„Ich liebe alles was ich an dir hasse“ läuft zwei Mal im Kino in Losheim

Kino Losheim : Wenn die Liebe für allerlei Verwirrung sorgt

Die Filmfreunde Losheim zeigen am kommenden Wochenende „Ich liebe alles, was ich an dir hasse“. Der Film läuft am morgigen Freitag, 8. November, um 20 Uhr in den Lichtspielen Losheim. Eine weitere Vorstellung gibt es am Sonntag, 10. November, um 18 Uhr.

In dem Film geht es um Helena, die vor einem großen Problem steht: Sie ist verliebt in Kai. Kai ist aber der Freund ihrer Schwester Mia. Als sich dann während eines gemeinsamen Schwesternurlaubs herausstellt, dass Mia ihren Freund mit Finn betrügt, dem besten Freund von Kai, scheint das Chaos perfekt. Während des Urlaubs ist Mia dann nur mit Finn beschäftigt, sie findet kein anderes Thema.

Dabei hat sich Helena schon so auf den gemeinsamen Urlaub gefreut. Kurzerhand schickt Helena Kai ein Beweisfoto von Mia und Finn. Als Kai dann daraufhin zu den urlaubenden Schwestern fährt, überschlagen sich die Ereignisse. Doch heimlich verliebte und betrügende Paare machen den Urlaub anscheinend noch nicht aufregend genug. Zu dem komplizierten Beziehungsgeflecht kommt noch ein Liebesmittel, das dazu führt, dass jeder, der damit in Berührung kommt, sich sofort in das erstbeste Wesen verliebt, das er sieht. Natürlich will Helena das sofort für sich nutzen, doch das Chaos wird noch verrückter, als es eh schon ist.

Mehr von Saarbrücker Zeitung