Hinter dem Adventsfenster warteten Überraschungen

Hinter dem Adventsfenster warteten Überraschungen

Der lebendige Adventskalender der Pfarreiengemeinschaft Losheim hatte am Mittwochabend sein Fenster in Bergen bei Familie Röder geöffnet. Das Fenster stand unter dem Motto "Licht". Messdiener, Kommunionkinder und der Freundeskreis von Küsterin Margret Röder versammelten sich vor dem Haus. Mit Gesang, Musik und Vorträgen stellten sie das Motiv vor. Kleine Präsente für die Besucher

Der lebendige Adventskalender der Pfarreiengemeinschaft Losheim hatte am Mittwochabend sein Fenster in Bergen bei Familie Röder geöffnet. Das Fenster stand unter dem Motto "Licht". Messdiener, Kommunionkinder und der Freundeskreis von Küsterin Margret Röder versammelten sich vor dem Haus. Mit Gesang, Musik und Vorträgen stellten sie das Motiv vor.

Kleine Präsente für die Besucher

Für ihre Gäste hatte sich die Familie noch eine Überraschung einfallen lassen: In stimmungsvollen Kerzenlicht hatten die Bergener ihre Terrasse getaucht, wo Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln, Gebäck und Schmalzbrote auf die Besucher warteten. Zudem hatten sie einen kleinen, liebevoll gestalteten Weihnachtsmarkt mit handgearbeiteten Geschenken aufgebaut, die verschenkt wurden.

Spenden bitte in den Kirchturm

Ein Holzmodell des Kirchturmes der Bergener Pfarrkirche stand bereit - für Spenden . Die sind für den Glockenturm bestimmt, der repariert werden muss.

Der Erlös geht in vollem Umfang zu Gunsten des Turmes, für dessen Renovierung eine Menge Geld benötigt wird, wie Familie Röder sagt. Seit einigen Monaten schweigen in dem Losheimer Ortsteil die Glocken. Grund: Im Gebälk waren bei einer Überprüfung Schwachstellen entdekct worden, die beseitigt werden müssen.