Gut essen für einen guten Zweck

Losheim. Gut essen für einen guten Zweck: Das Kartoffel-Festessen ist und bleibt ein echter Renner. In den höchsten Tönen schwärmten die 125 Gäste von diesem Event , das dieses Mal im Losheimer Maison au Lac stattfand

Losheim. Gut essen für einen guten Zweck: Das Kartoffel-Festessen ist und bleibt ein echter Renner. In den höchsten Tönen schwärmten die 125 Gäste von diesem Event , das dieses Mal im Losheimer Maison au Lac stattfand. Sie hatten auch allen Grund dazu, denn die Köche Andreas Wegener aus dem Maison au Lac, Jörg Hammes, Hochwälder Brauhaus, Carina Reinert, Dellborner Mühle und Albi di Nardi, Eiscafe Gondol, präsentierten sich von ihrer allerbesten Seite und verzauberten die Gäste mit feinsten Speisen und originellen Kartoffelspezialitäten. Den passenden Spitzenwein stiftete wie schon in früheren Jahren das Weingut Matthias Dostert aus Nittel, und auch das C+C Saarlouis sowie der Globus Losheim trugen mit Brötchen und Blumen zum Gelingen dieser so stimmungsvollen und erfolgreichen Veranstaltung bei. Der Erlös dieses von Olaf Kunz, Fotostudio Exclusiv Losheim, organisierten Events, wird der SZ-Aktion "Hilf-Mit!" und der Elterninitiative krebskranker Kinder in Homburg zugute kommen wird. Anmeldung läuftUnd wie Olaf Kunz versicherte, wird es im neuen Jahr ganz sicher das nächste Kartoffel-Festessen mit kreativen Kartoffelspezialitäten heimischer Spitzenköche geben. Und der Termin steht auch schon fest: Wer will, kann sich schon jetzt unter der Telefonnummer (0 68 72) 9 22 12 56 für dieses Event am 29. Oktober 2011 im Hochwälder Brauhaus anmelden. Dann wird auch wieder das Gasthaus Zum Jungenwald mit von der Partie sein, dessen Betreiber sich dieses Mal wegen eines lange geplanten und redlich verdienten Urlaubs eine schöpferische Pause gönnten. Peter Müller, Geschäftsführer des Losheimer Globus, hat sich zudem für die Durchführung des übernächsten Kartoffel-Festessens, also das im Jahre 2012, bereit erklärt und wird zudem im nächsten Jahr seine "Gastronomie" mit in die "Kartoffelschlacht" schicken. Hoffentlich werden dann auch wieder die Gemeinde Losheim am See mit Bürgermeister Lothar Christ und Achim Laub mit im Boot sitzen, fließt doch der Erlös dieser so erfolgreichen Veranstaltung ausschließlich sozialen Belangen zu. Olaf Kunz hat sich bereit erklärt, auch zukünftig die Organisation des traditionellen Kartoffen-Festessens zu übernehmen, zumal die SZ schon seit Jahren die "Patenschaft" für dieses Event übernommen hat.