Losheim: Frühjahrsmarkt erwies sich als Publikumsmagnet

Losheim : Frühjahrsmarkt erwies sich als Publikumsmagnet

Von Ute Keil

In der Losheimer Ortsmitte steppte am Wochenende und insbesondere am Sonntag der Bär. Die Besucher des Frühlingsmarktes schoben sich in dichten Trauben durch die Straßen.

Die Losheimer Geschäftsleute konnten bei dem schönen Wetter ihre Waren im Freien präsentieren. Viele schnittige Autos standen bereit, in die man sich ungeniert hineinsetzen und denen man unter die Motorhaube schauen konnte. Sogar ein großer Reisebus lud zum Probesitzen ein.

Verschiedene Musikvereine und Bands sorgten für Unterhaltung, und es gab jede Menge Spaß für die großen und kleinen Marktbesucher. Die Artisten und Zauberer Christoph Engels und Jakob Matthias boten zwei phantastische Shows, der Zantac-Show- und Spielezirkus hatte einen Parcours aufgebaut mit einem Aktionsfeld für Dreiräder, Riesenbauklötzen, die man nach Lego-Art ineinander stecken konnte, und einem „Hau den Lukas“. Eine multifunktionale Hüpfanlage ließ die Erdanziehung vergessen und war ständig von einer großen Kinderschar umlagert.

An die Ausstellung der Losheimer Geschäftswelt schloss sich ein großer Flohmarkt an, auf dem viele Kleinode aus Urgroßmutters Zeiten den Besitzer wechselten. Mittendrin stand der junge Drehorgelmeister Janik Meier aus Weiskirchen mit seinem Instrument.

Mehr von Saarbrücker Zeitung