1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Fragebogen zur Gesundheit werden auch in Losheim verteilt

Fragebogen zur Gesundheit werden auch in Losheim verteilt

. In diesem Tagen erhalten zufällig ausgewählte Personen aus über 100 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland Post vom Robert Koch-Institut (RKI). Darunter sind auch Einwohner der Gemeinde Losheim am See, teilte das Robert-Koch-Institut jetzt mit.Die Angeschriebenen aus der Seegemeinde sind eingeladen, an der bundesweiten GEDA-Studie des RKI teilzunehmen.

Für die Teilnahme müssen sie einen Fragebogen zu wesentlichen Aspekten rund um die Gesundheit ausfüllen. Den Fragebogen können sie online über einen speziellen Zugangscode oder auf Papier ausfüllen. Die Adressen wurden nach Mitteilung des RKI durch ein Zufallsverfahren über die Einwohnermeldeämter ausgewählt. "Damit die Ergebnisse aussagekräftig für die ganze Bevölkerung sind, ist es sehr wichtig, dass sich möglichst alle zufällig ausgewählten Personen an der Befragung beteiligen", heißt es von Seiten des Institutes. Alle Regeln des Datenschutzes würden streng eingehalten. Teilnehmen an der GEDA-Studie kann nur, wer vom RKI eine Einladung erhalten hat.

Worum geht es genau in der Studie? Dazu erklärt das RKI: "Für die Einschätzung der gesundheitlichen Lage der Bevölkerung und für gesundheitspolitische Entscheidungen sind aktuelle Informationen über den Gesundheitszustand und die medizinische Versorgung aus Sicht der Bevölkerung unerlässlich. Daher müssen regelmäßig Menschen in Deutschland zu ihrer Gesundheit und ihren Lebensbedingungen befragt werden." Die Ergebnisse dieser Befragung fließen in die Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell" (GEDA) ein.

Informationen zu Ergebnissen und Inhalten der Studie im Internet: www.geda-studie.de