| 06:08 Uhr

Feuerwehr muss Strohballen löschen

Mitlosheim. 35 Feuerwehrleuten aus Losheim und Mitlosheim mussten am Sonntag gegen 17.20 Uhr ausrücken, um brennende Strohballen am Ortsrand von Mitlosheim zu löschen.

Das teilte die Waderner Polizei gestern mit. Zeugenaussagen deuten auf Brandstiftung hin. Hinweise auf einen Tatverdächtigen liegen laut Ermittler vor. Während des Einsatzes erlitt ein Angehöriger der Feuerwehr Mitlosheim einen Schwächeanfall und musste ins Krankenhaus Losheim eingeliefert werden, heißt es weiter. Rund 30 Ballen seien verbrannt, den Schaden schätzt die Polizei auf 750 Euro.