Feuerwehr befreit Kind aus Auto

Längere Zeit im Auto der Mutter eingesperrt war am Montagnachmittag ein vierjähriges Mädchen. Die Mutter hatte das Kind vom Kindergarten abgeholt und in den Kindersitz verfrachtet. Die Frau wollte noch etwas aus dem Kofferraum holen und drückte dem Mädchen den Autoschlüssel zum Spielen in die Hand.

Irgendwie muss das Kind dann ausgerechnet den Schließknopf am Schlüssel gedrückt haben - das Auto war in jedem Fall verschlossen. Alle Versuche, das Kind dazu zu bewegen, das Auto zu öffnen, misslangen. Angesichts der hohen Temperaturen entschied sich die Mutter schnell, die Feuerwehr zu rufen und eine Autoscheibe einschlagen zu lassen. Allen Beteiligten geht es gut. Der Schaden an der Scheibe dürfte zu verschmerzen sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung