Gläubige dürfen wieder in die Kirche Wahlener feiern erste Messe seit vier Monaten

Wahlen · Am Wochenende fanden im Dekanat Losheim-Wadern in einigen Kirchen wieder Gottesdienste statt – darunter in Wahlen.

In Wahlen wurde am Samstagabend der erste Gottesdienst seit rund vier Monaten mit Kaplan Kevin Schirra gefeiert. Nachdem zunächst sämtliche Fenster restauriert worden waren, mussten die Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie aussetzen. Nun geht es – mit den entsprechenden Sicherheitsabständen und weiteren Maßnahmen – weiter.

In Wahlen wurde am Samstagabend der erste Gottesdienst seit rund vier Monaten mit Kaplan Kevin Schirra gefeiert. Nachdem zunächst sämtliche Fenster restauriert worden waren, mussten die Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie aussetzen. Nun geht es – mit den entsprechenden Sicherheitsabständen und weiteren Maßnahmen – weiter.

Foto: Werner Krewer

Nach viermonatiger Karenz fand in der Pfarrkirche Sankt Helena Wahlen zum ersten Mal wieder eine Eucharistiefeier statt. Die lange Pause ist nicht nur durch das Coronavirus verschuldet, sondern auch durch die Restaurierung sämtlicher Fenster. Sie wurden aus der Wand genommen, bearbeitet und wieder eingesetzt. Mitglieder von Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat, tatkräftig unterstützt durch Pastor Stefan Alt und Küsterin Ursula Schulien, beseitigten die umfangreichen Spuren dieser Arbeit, und so fanden die Gläubigen eine Kirche vor, die blitzblank geputzt war und in neuem Glanz erstrahlte.