1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Einbruchsversuch bei Losheimer Feuerwehr

Auf frischer Tat : Missglückter Einbruch: Polizei schnappt junge Männer in Losheim

Erstmal den Bewegungsmelder außer Gefecht gesetzt, dann am Haus der Feuerwehr zu schaffen gemacht. Doch all das führte nicht zum gewünschten Ziel.

Ein gecheiterter Einbruch, der direkt im Anschluss in den Fängen der Polizei endete: So stellt sich ein Vorfall dar, der sich am Samstag gegen 22 Uhr ereignet hat. Nach Ermittlerangaben machten sich demnach zwei junge Männer am Gerätehaus der Losheimer Feuerwehr zu schaffen. Damit sie ungestört zu Werke ziehen konnten, musste erstmal die Außenlampe ihrer Funktion beraubt werden, die mit einem Bewegungsmelder verbunden ist. Der 20-Jährige und sein zwei Jahre älterer Komplize drehten das Licht zur Wand, um nicht durch den hellen Schein entdeckt zu werden.

Tritt gegen Feuerwehrauto

Dann machten sich die Beiden an der Eingangstür und den Fenstern zu schaffen. Sie drückten, um zu prüfen, ob sie somit ohne Brachialgewalt hineinkommen – was scheiterte. Darauf trat einer der mutmaßlichen Täter gegen ein Übungsfahrzeug auf dem Gelände. Ob aus Wut über den missglückten Einstieg, ist noch unklar.

Ermittler greifen sich die Beiden

Ihr Einsatz blieb nicht im Verborgenen, auch wenn sie das Licht draußen von sich weggedreht hatten. Denn kurz darauf stellten Ermittler die Männer noch nahe der Feuerwehrzentrale.