| 20:21 Uhr

Blutspender geehrt
DRK und Gemeinde danken regelmäßigen Blutspendern

DRK-Vorsitzender Gerd Buchmann (links) und Bürgermeister Lothar Christ (rechts) bedanken sich bei den Blutspendern (von links) Karin Breitkopf-Weber, Heike Schommer (jeweils 75 Spenden), Jeanne Albertine Back (100 Spenden) und Walter Kleer (50maliges Blutspenden).
DRK-Vorsitzender Gerd Buchmann (links) und Bürgermeister Lothar Christ (rechts) bedanken sich bei den Blutspendern (von links) Karin Breitkopf-Weber, Heike Schommer (jeweils 75 Spenden), Jeanne Albertine Back (100 Spenden) und Walter Kleer (50maliges Blutspenden). FOTO: Werner Krewer
Losheim. (wkr) Blutspenden ist zweifelsohne eine sehr wichtige Sache. Denn hierzu gibt es keine Alternative. Blutspender sind unersetzlich. Viele Krebspatienten, Unfallopfer und andere schwer Erkrankte können durch Bluttransfusionen überleben. In Losheim war es dieser Tage wieder soweit: In der Grundschule hatte der DRK-Ortsvereine seine Tische und Liegen aufgestellt und viele kamen zum Aderlass. Im Rahmen der Spendenaktion wurden auch langjährige Blutspender geehrt.

Der örtliche DRK-Vorsitzende Gerd Buchmann und Bürgermeister Lothar Christ bedankten sich bei den Spendern. Urkunde, Ehrennadel und ein Präsent wurden ihnen überreicht. Zehn Mal spendeten Torsten Hans Schmitt und Waltraud Schönwiese, 25 Mal waren Andrea Klauck und Elke Lehnhof schon dabei, 50 Mal kamen Klaus Clemens und Walter Kleer zum Spenden, 60 Mal Daniel Miller, 75 Mal Karin Breitkopf-Weber und Heike Schommer. Bereits 100 Mal, das sind 50 Liter Blut, spendete Jeanne Albertine Back.