Die Lust am Lesen ist ungebrochen

Merzig. 20 Jahre jung wird die Merziger Buchhandlung "Rote Zora" am 14. September. 1992 eröffneten Gertrud Selzer und Ingrid Röder ihre Buchhandlung, damals noch in der oberen Poststraße. Ein 30 Quadratmeter großer Laden, der schnell an seine räumlichen Grenzen stieß

Merzig. 20 Jahre jung wird die Merziger Buchhandlung "Rote Zora" am 14. September. 1992 eröffneten Gertrud Selzer und Ingrid Röder ihre Buchhandlung, damals noch in der oberen Poststraße. Ein 30 Quadratmeter großer Laden, der schnell an seine räumlichen Grenzen stieß. 1995 dann der Umzug in die Merziger Altstadt auf 90 Quadratmeter, 2004 in den heutigen 140 Quadratmeter großen Laden in der Poststraße.Über diesen Umzug wurde in Merzig viel gesprochen, fand er doch in aller Öffentlichkeit mit den Kunden der Buchhandlung statt: Ein Zug von Kisten schleppenden Menschen, Kindern mit Bollerwagen und Drehständer schiebenden Jugendlichen bewegte sich durch die Fußgängerzone und sorgte für Aufsehen und schmunzelnden Beifall. 2010 übernahm die "Rote Zora" die Losheimer Buchhandlung "Philippi". Sehr schnell haben sich die beiden Rote-Zora-Chefinnen Verstärkung geholt und ihr Team auf heute zehn Mitarbeiter anwachsen lassen, darunter drei Azubis.

Statt der drei Regalmeter mit den kiloschweren Buchkatalogen übernehmen heute Computer diese Arbeit. Eine Internetseite mit integriertem Shop-System kam dazu, die 2010 mit dem saarländischen Website-Award ausgezeichnet wurde. Nicht nur die Ladeneinrichtung, auch das Erscheinungsbild änderte sich. Ein neues Logo wurde von der Merziger Künstlerin Marlene Thiesen der "Roten Zora" auf "den Leib geschnitten".

Gleichgeblieben ist die unbändige Leselust der Rote-Zora-Mitarbeiter. Deshalb widmet die Buchhandlung dieses Jubiläum ihren Lieblingen, den Büchern. Alle Mitarbeiter präsentieren im Laden und in den Schaufenstern und auf der Internetseite ihre Lieblingsbücher aus den vergangenen 20 Jahren. Darunter sind Klassiker wie Grimms Märchen, "Der kleine Hobbit" oder die Gedichte von Else Lasker-Schüler, neue Fantasy Romane oder die Biographie von Simon Wiesenthal. Natürlich gehört auch das Buch dazu, dem die Buchhandlung ihren Namen verdankt: "Die Rote Zora und ihre Bande". Gleichgeblieben ist auch die Lust am Organisieren von Bücher-Aktionen: die große Harry Potter-Nacht in der Altstadt, als sämtliche Geschäfte und Gastbetriebe eine Nacht lang sich in eine Harry-Potter-Welt verwandelten, oder die Übergabe der Buchhandlung für einen Tag an die Merziger Politikerinnen.

Viele Preise und Auszeichnungen hat die Buchhandlung erhalten: 2009 wurde sie bundesweit zur Buchhandlung des Jahres gekürt, 2012 bundesweit als beste Kinderbuchhandlung des Jahres ausgezeichnet.

Zum Jubiläum organisiert die Buchhandlung eine Fahrt zur Frankfurter Buchmesse am Samstag, 13. Oktober. Denn der Geburtstag sollte mit den Kunden gefeiert werden und an der Stelle, wo Bücher auf Menschen treffen und Menschen auf Bücher. red

Öffungungszeiten: Montag bis Freitag: neun bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 15 Uhr, erster Samstag im Monat: 9 bis 18 Uhr. Anmeldung und weitere Infos: Buchhandlung Rote Zora Merzig, Poststraße 22, Tel. (0 68 61) 7 55 99, oder Buchhandlung Rote Zora Losheim, Trierer Straße 3, Tel. (0 68 72) 9 15 77, E-Mail: info@rotezora.

www.rotezora.de