1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Damit es im Ernstfall auch funktioniert

Damit es im Ernstfall auch funktioniert

Bei einem schweren Verkehrsunfall mussten mehrere in den Fahrzeugen eingeklemmte Personen gerettet werden. Dies war eine der Aufgaben bei der Übung der Losheimer Feuerwehr.

Anspruchsvolles Übungsszenario bei der Abschlussübung des Feuerwehr Losheim : Demnach hatte sich im Kreuzungsbereich der Hochwald-/Trierer Straße ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Pkw und einem Kleinlaster ereignet. Der Kleinlaster prallte durch das Ausweichmanöver auf den ehemaligen Schleckermarkt, wo zu dieser Zeit Handwerker mit Umbauarbeiten in den leer stehenden Räumen beschäftigt waren.

In den beiden Autos wurden fünf Personen verletzt und waren eingeklemmt. Nach der Lageerkundung startete die Feuerwehr sofort alle notwendigen Rettungsmaßnahmen. Parallel dazu wurde der Brandschutz sichergestellt. Zwei Trupps arbeiteten sich unter schwerem Atemschutz zur Lageerkundung in die Räumlichkeiten des Schlecker-Marktes vor. Eine Person, die an der Wirbelsäule verletzt wurde, musste sachgerecht und patientenschonend gerettet werden. Auch diese Aktion klappte vorzüglich. Die Einsatzkräfte des DRK übernahmen danach die weitere Versorgung der Verletzten.
Manöverkritik und Lob

Bei der abschließenden Manöverkritik in der Feuerwache begrüßte Löschbezirksführer Jörg Wein auch Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer, Gemeindewehrführer Andreas Brausch, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Merzig-Wadern Georg Flesch.

Jörg Wein fasste kurz den Ablauf der Übung zusammen. Kreisbrandinspekteur und Gemeindewehrführer lobten den hohen Leistungsstandard der Wehr. Zum Abschluss standen Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm (siehe Info).

Zum Thema:

Auf einen BlickEhrungen bei der Losheimer Wehr: Werner Lang für 35 Jahre Dienst in der Feuerwehr, Günter Müller, Günter Welter, Jürgen Palm für 45 Jahre, Stefan Buchmann und Stefan Jakobs für 50 Jahre, Rolf Trierweiler für 60 Jahre Dienst in der FeuerwehrBeförderungen:Vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann ernannt wurden Philipp Beck, Marco Brandt, Michael Herrmann, Philipp Meiers, Matthias Merkel, Dominik Pfeifer,Philipp Schröder. Außerdem wurden Julian Müller, Kai Ries, Caroline Waas und Lukas Schmitt vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann befördert. rup