Da werden die Zuschauer zu Detektiven

Schüler des Kurses Darstellendes Spiel an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule führen den Krimi „Mord im Hennenhof“ auf. Das Besondere: der Schauplatz ist ein Restaurant. Und: Die Zuschauer dürfen miträtseln.

Es wird spannend in Losheim . Schüler der zwölften Klasse der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule richten ein Krimi-Dinner aus. Am 22. und 29. Januar geht es im Restaurant "Schumachers Scheune" heiß her. Für 35 Euro erleben die Teilnehmer nicht nur das Theater-Stück "Mord im Hennenhof", sie dürfen auch selbst miträtseln, wer der Mörder ist. Dazu gibt es einen Sektempfang und ein Vier-Gänge-Menü mit regionaler Kost. Einlass ist an beiden Terminen um 16.30 Uhr, gegen 21 Uhr soll das Stück beendet sein. Karten gibt es in der Buchhandlung Rote Zora, Trierer Straße 3, Losheim , allerdings ist die erste Veranstaltung schon ausverkauft. Für die zweite gibt es noch Restkarten.

"Wir hatten im Rahmen des Seminarfachs Darstellendes Spiel einige Ideen. Doch wir haben uns dann relativ schnell für das Krimidinner entschieden, weil sich dabei jeder einbringen konnte", erklärt die Schülerin Michelle Soulier die Entstehung des Projekts. Mit dem Lehrer Jochen Philippi haben sie und 25 weitere Schüler sich in drei Gruppen aufgeteilt: Eine plant, eine spielt und eine kümmert sich um Ton und Licht. Alles, damit sich die 70 Gäste pro Aufführung gut unterhalten fühlen.

Verpflegung ist gesichert

Für eine gute Verpflegung wird "Schumachers Scheune" sorgen. "Wir haben dort angefragt, weil das Restaurant gegenüber der Schule ist. Sie waren direkt begeistert und haben uns auch beim Planen unterstützt", sagt Soulier, die mit ihren Mitschülern schon seit Anfang des Schuljahres für das Stück probt.

In dem Krimi "Mord im Hennenhof", den Lehrer Philippi ausgewählt hat, geht es um eine junge Frau, die einen Gasthof leitet. Ein berühmter Krimiautor, Freunde von ihr und weitere Figuren, die untereinander Verbindungen haben, sind bei ihr zu Gast. Als im Hennenhof jemand ermordet wird, macht sie sich mit dem Krimiautor daran, den Fall zu lösen.

Spannung garantiert

Die Zuschauer können an beiden Aufführungen miträtseln. Sie bekommen ein so genanntes Charakterverzeichnis und einen Block, um sich alles zu notieren. Am Ende des Stückes dürfen sie dann tippen, wer denn der Mörder war. Spannend wird es allemal.