Belohnung für den Nachwuchs

Losheim. Die Nachwuchsarbeit bei der Feuerwehr in Losheim boomt: Rund 40 Jungen und Mädchen gehören derzeit der Jugendfeuerwehr an - Tendenz steigend, so dass Oliver Mohr, Sonja Engel und Oliver Fehr alle Hände voll zu tun ab. Alle 14 Tage trifft man sich freitags ab 18 Uhr in der Feuerwache: Zum einen steht dann die Brandschutzerziehung- und -ausbildung im Vordergrund

Losheim. Die Nachwuchsarbeit bei der Feuerwehr in Losheim boomt: Rund 40 Jungen und Mädchen gehören derzeit der Jugendfeuerwehr an - Tendenz steigend, so dass Oliver Mohr, Sonja Engel und Oliver Fehr alle Hände voll zu tun ab. Alle 14 Tage trifft man sich freitags ab 18 Uhr in der Feuerwache: Zum einen steht dann die Brandschutzerziehung- und -ausbildung im Vordergrund. Zum anderen kommen aber auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Jetzt spendierte der Brandschutz-Förderverein der Losheimer Feuerwehr dem Nachwuchs neue T-Shirts mit entsprechender Beschriftung.

Rund 150 Mitglieder

Vorsitzender Stefan Scheid übergab sie den Jungen und Mädchen persönlich - quasi um sie für ihr Engagement zu belohnen. Der Brandschutzförderverein in Losheim zählt derzeit rund 150 Mitglieder. In diesem Jahr soll aber noch die die 200er-Grenze geknackt werden.

"Bei einem Beitrag von zwölf Euro im Jahr, sprich ein Euro pro Monat, sollte dies", befand Stefan Scheid zuversichtlich, "eigentlich zu packen sein." Auch Familien, Vereine und Firmen können übrigens Mitglied werden. Ziel des Brandschutzfördervereins ist es, die heimische Feuerwehr nach besten Kräften in vielerlei Form zu unterstützen. rup