1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Ausflügler zieht's am Vatertag wieder nach Scheiden

Ausflügler zieht's am Vatertag wieder nach Scheiden

Am Abend vor Christi Himmelfahrt geht es wieder los: Scheiden feiert sein Dorffest und damit auch den „Vatertag“. Auch zahlreiche Ausflügler wird es dann wieder ins höchstgelegene Dorf des Saarlandes ziehen.

Seit vielen Jahren ist das Dorffest in Scheiden am Vatertag ein beliebtes Ziel von Ausflüglern aus der ganzen Umgebung. Ein ganzes Dorf ist an diesem Tag im Ausnahmezustand, allein über 200 ehrenamtliche Helfer sorgen für das leibliche Wohl der vielen Besucher des Festgeländes rund um das Scheidener Bürgerhaus. "Damit ist dieses zweitägige Fest eines der letzten seiner Art, das ausschließlich ehrenamtlich organisiert und durchgeführt wird, und darauf sind wir sehr stolz", sagt der neue Ortsvorsteher von Scheiden , Hans Hamel. "Natürlich bin ich etwas aufgeregt, da unser Dorffest in diesem Jahr erstmals unter meiner Regie stattfinden wird. Ich hoffe, es geht alles gut, aber ich kann mich absolut auf das Organisationsteam der Scheidener Vereinsgemeinschaft und die Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft verlassen. Und das beruhigt mich wieder ein wenig", fügt Hamel hinzu.

Das Dorffest wird am Mittwochabend, 13. Mai, mit dem Fassbieranstich um 19.30 Uhr durch die Schirmherrin und Wirtschaftsministerin des Saarlandes, Anke Rehlinger , eröffnet. "Nach der erfolgreichen Open-Air-Premiere ‚Scheiden rockt' im letzten Jahr ist es uns gelungen, die Bands Blind Bastards, Bruise Brassers und Jolly Foundation of the Armed Bazooka mit ins Boot zu nehmen. Sie sollen die höchstgelegene Bühne des Saarlandes am Mittwoch zum Beben bringen", hofft Sebastian Leidisch vom Jugendtreff Scheiden , der das Open-Air-Konzert seit zwei Jahren organisiert.

Kapellen spielen auf

Auch am Vatertag , 14. Mai, wird einiges geboten: So sorgen die Musikvereine Waldhölzbach, Losheim und die Urwahlener Bergkapelle mit einem Unterhaltungsprogramm für buntes Treiben auf der Festmeile. Schausteller bieten ebenfalls Kurzweil. Für das leibliche Wohl ist einiges angerichtet. In diesem Jahr stehen auf dem Speiseplan der traditionelle Vatertagsbraten, die Lyonerpfanne, gebratene Blutwurst und am Fischstand geräucherte Forellen sowie weitere leckere Fischspezialitäten. Wer es eilig hat, kann sich auch an der Wurstbude stärken. Natürlich darf der von den Scheidener Frauen tatsächlich noch selbst gebackene Kuchen nicht fehlen.