Alles rund um Kunst und Handwerk

Über 80 Aussteller und eine große Vielfalt begeisterten die Besucher des Kunsthandwerkermarktes in der Losheimer Eisenbahnhalle. Die bummelten zwischen den Ständen, die von Keramik bis Schmuck jede Menge handgefertigte Werkstücke boten.

Zwei Tage lang lockte der Kunsthandwerkermarkt in der Losheimer Eisenbahnhalle viele Besucher von nah und fern an. Das große Publikumsinteresse kommt nicht von ungefähr, hat sich dieser Markt doch in den vergangenen zwölf Jahren zu einer Veranstaltung mit hohem Niveau und großer Vielfalt entwickelt. Auch dieses Mal präsentierten sich mehr als 80 Aussteller.

Das Spektrum war auch in diesem Jahr weit gefasst: Die Angebotspalette reichte von Glaskunst, Keramik, Hausschmuck und Kunstpostkarten über Drechslerarbeiten, kreative Mode, Unikatschmuck aus Silber, Gold, Glas- und Edelsteinen bis hin zu Holzspielzeugen, Malerei, Lederarbeiten, Skulpturen aus Holz und Metall sowie kunstvolle Klöppelarbeiten. Mit besonderem Interesse verfolgten die Zuschauer die Arbeitsdemonstrationen einzelner Aussteller. Korbflechten, Drechseln, Schieferbemalung und -bearbeitung und Klöppeln standen dabei unter anderem auf dem Programm. Wie schon in den Vorjahren wurde dabei auch der Außenbereich der Eisenbahnhalle mit einbezogen. Am Pfingstsonntag fuhr zudem die Museumsbahn im Stundentakt. Für Abwechslung und Unterhaltung war somit bestens gesorgt. Entsprechend groß war auch dieses Mal die Resonanz, zumal auch das Wetter optimal mitspielte.

Und in Losheim laufen bereits die Vorbereitung für das nächste Highlight dieser Art. Am 27. und 28. Juni heißt es "Kunsthandwerk, Garten und Genuss". Über 60 Aussteller präsentieren dann im Garten der Vierjahreszeiten Kunsthandwerk, Pflanzen, Gartenartikel und regionale Produkte.