Adventliches Bachem

Bachem. Langsam will man sich in die besinnliche Stimmung des Weihnachtsfestes bringen. Dabei wollen die Organisatoren des Weihnachtsmarkts an der Dresch-Tenne mithelfen. Schneemann, Eisbär und Nussknacker laden am ersten Advent, 28. November, ab 15 Uhr ein. Offiziell wird der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr vom Ortsvorsteher Stephan Frank eröffnet

Bachem. Langsam will man sich in die besinnliche Stimmung des Weihnachtsfestes bringen. Dabei wollen die Organisatoren des Weihnachtsmarkts an der Dresch-Tenne mithelfen. Schneemann, Eisbär und Nussknacker laden am ersten Advent, 28. November, ab 15 Uhr ein. Offiziell wird der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr vom Ortsvorsteher Stephan Frank eröffnet. Da es auf dem Weihnachtsmarkt in jedem Fall schneien wird, wird den Besuchern geraten, an die passende Kleidung zu denken. Selbstverständlich gibt's auch Glühwein und andere Heißgetränke.Ab 17 Uhr sorgt das Weihnachtskonzert des Gesangvereins Freunde der Kirchenmusik aus Bachem für die perfekte Weihnachtskulissen. yv

Auf einen Blick

Das Adventsprogramm:

Am 2. Advent, 5. Dezember, 17 Uhr, singt Voice X Press Christmas Singers Weihnachtssongs und mehr.

Am 3. Advent, 12. Dezember, 15.30 Uhr, lesen Märchenonkel Weihnachtsgeschichten, jedes Kind erhält eine gratis Tasse heiße Schokolade. Um 17 Uhr beginnt das Mundart-Konzert mit Den Jongen & Irmgard Diwersy.

Am 4. Advent, 19. Dezember, spielen ab 17 Uhr die Alphornbläser Reimsbach mit Alphorn-Weihnacht. Der Eintritt zu jeder Veranstaltung ist frei. yv

Mehr von Saarbrücker Zeitung