1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

35 neue Corona-Fälle im Landkreis Merzig-Wadern

Zahlen von Donnerstag : 35 neue Corona-Fälle im Kreis Merzig-Wadern

Im Grünen Kreis hat es zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gegeben.

Zwei Menschen, die an Corona erkrankt waren, sind verstorben. Wie der Landkreis Merzig-Wadern mitteilt, handelt es sich dabei um eine 80-jährige Frau aus Wadern sowie eine 83-jährige Frau aus Mettlach. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder mit Corona verstorben sind, steigt im Kreis Merzig-Wadern somit auf 38.

Außerdem meldete der Landkreis am Donnerstag 35 neue Fälle. 23 Betroffene leben in der Gemeinde Losheim am See, jeweils fünf in Merzig sowie Wadern und zwei in Mettlach. Ebenfalls gestiegen ist die Zahl der Menschen, die sich wieder von einer Infektion erholt haben. Zehn Menschen gelten laut Kreis nun als genesen – jeweils vier aus Losheim am See sowie Wadern und zwei aus Merzig.

Seit Beginn der Pandemie haben sich 2553 Menschen aus dem Grünen Kreis mit Corona infiziert. 2186 davon gelten wieder als genesen. Aktiv erkrankt sind demnach derzeit 129 Menschen. 44 Betroffene leben in Losheim am See, 37 in Wadern, 15 in Merzig, 13 in Beckingen, zehn in Perl, acht in Mettlach und zwei in Weiskirchen.

Der Inzidenz-Wert ist am Donnerstag auf 93,89 gestiegen (Mittwoch: 73,57).

Zu einem größeren Ausbruch ist es in der Residenz Losheim gekommen. Nach Mitteilung eines Sprechers sind 20 Bewohner und elf Mitarbeiter betroffen. Die Bewohner seien nicht geimpft gewesen. „Den Betroffenen geht es allen sehr gut“, sagt Residenzleiter Thorsten Sprengart. „Wir stehen in ganz engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und dem Ministerium.“ Er spricht von milden Verläufen der Krankheit.