| 20:44 Uhr

Kreis-Kinder-Kino
Kreis-Kinder-Kino zeigt Geschichte von Doktor Proktor

Merzig-Wadern. Doktor Proktor ist ein in Oslo lebender Erfinder und lässt sich den ganzen Tag die verrücktesten Dinge einfallen. So zum Beispiel einen Saft, der einen grün leuchten lässt. Doch besonders stoz ist er auf seine neueste Erfindung: Ein geruchloses Pupspulver, das so stark ist, dass man es sogar als Raketenantrieb verwenden könnte. Seine Freundin Lise und ihr frecher Nachbar Bulle sind begeistert - doch sie sind nicht die einzigen, die sich für das explosive Pulver interessieren. Von Elisabeth Jäckel

Doktor Proktor ist ein in Oslo lebender Erfinder und lässt sich den ganzen Tag die verrücktesten Dinge einfallen. So zum Beispiel einen Saft, der einen grün leuchten lässt. Doch besonders stoz ist er auf seine neueste Erfindung: Ein geruchloses Pupspulver, das so stark ist, dass man es sogar als Raketenantrieb verwenden könnte. Seine Freundin Lise und ihr frecher Nachbar Bulle sind begeistert - doch sie sind nicht die einzigen, die sich für das explosive Pulver interessieren.


Das Kreis-Kinder-Kino des Kreisjugendamtes Merzig-Wadern zeigt „Doktor Proktors Pupspulver“ am Dienstag, 16. Januar, im Kino „Lichtspiele Losheim“ in Losheim am See und am Dienstag, 23. Januar, im Kino „Lichtspiele Wadern“ in Wadern. Beginn ist jeweils um 15.30 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. Der Eintritt beträgt für alle Mitglieder des Knax-Klubs 2,50 Euro, Nichtmitglieder zahlen drei Euro. Außerdem bittet der Veranstalter darum, den Kindern einen Zettel mit Namen und Telefonnummer mitzugeben, unter der die Eltern im Notfall erreichbar sind. Das Kreis-Kinder-Kino wird organisiert vom Kreisjugendamt mit Unterstützung der Sparkasse.