Kolumne Unsere Woche : Noch einmal mehr Zeit zum Schlafen

Verabschiedet habe ich mich von der Zeitumstellung ja schon vor ein paar Wochen – Sie erinnern sich vielleicht. Nichtsdestotrotz werde ich die eine Stunde Schlaf, die mir (und uns allen) in der Nacht von Samstag auf Sonntag noch einmal vergönnt ist, so gut es geht genießen.

Und wie es dann im kommenden Jahr weitergeht, das wissen im Moment wohl noch nicht einmal die Weisen in Brüssel. Wobei der ein oder andere dort sich mit tiefem, festem Schlaf sicher gut auskennt. In diesem Sinne wünsche ich eine angenehme verlängerte Nachtruhe am Wochenende!