Wenn Mensch zum Herdentier wird

Ihr Menschen seid mir manchmal ein wenig suspekt. Eigentlich seht ihr euch als die Krone der Schöpfung, als die schlauesten Lebewesen überhaupt. Und doch seid ihr eigentlich nichts anderes als Herdentiere, was euch mit Rindviechern oder Schafen verbindet.

Ihr glaubt mir nicht? Schaut euch nur mal um: Gerade in diesen Wochen zwängt ihr euch wieder in Scharen in derbe Lederhosen und karierte Hemden oder bunt gemusterte Kleidchen, um dann gemeinsam allerorten aufgebaute Festzelte zu stürmen. Dort beschäftigt ihr euch vorrangig damit, deftige Speisen zu verputzen und Bier in großen Gebinden hinterher zu gießen. "Oktoberfest" nennt das Spektakel sich dann. Fing irgendwann mal in München urig und originell an, ist mittlerweile aber zu einer flächendeckenden Epidemie geworden. Ich muss gestehen, dass mir diese Feste in begrenztem Maße auch zusagen - der knusprigen Haxen wegen. Aber ich finde schon ulkig, wie wirklich fast jeder von euch auf diesen Zug mit aufspringen will.