1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Kolumnen

Was das Oktoberfest die Merziger lehrt

Was das Oktoberfest die Merziger lehrt

An diesem Samstag um 10.30 Uhr fällt der offizielle Startschuss fürs Merziger Viezfest. Mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat die Kreisstadt ein Polit-Schwergewicht im wahrsten Wortsinn als Schirmherrn für ihr Traditionsfest verpflichten können. Hoffen wir mal, dass der einflussreiche Strippenzieher aus Berlin auch gute Drähte nach "ganz oben" hat. Die Wettervorhersagen für den "V-Tag" sind alles andere als prickelnd. Aber Peter Altmaier eilt der Ruf voraus, ein Experte im Lösen kniffliger Probleme zu sein. Herr Minister, übernehmen Sie!

Das Viezfest bildet den Höhepunkt der Oktoberfest-Woche in Merzig, die in diesem Jahr dank des Feiertages zur deutschen Einheit um einen Tag verlängert wurde. Neben dem bunten Treiben auf dem Platz neben der Stadthalle hat dieses Jubiläums-Oktoberfest aber auch wieder eines deutlich gemacht: Wie diffizil die Verkehrssituation in der Kreisstadt tatsächlich ist. Kaum war wegen der Festivitäten die ein oder andere Durchfahrtsstraße nicht mehr passierbar, gab es sehr spürbare Behinderungen für den Verkehr. Die Kreisstadt ist leider voll von neuralgischen Punkten, die jeder für sich einen Verkehrsinfarkt hervorrufen können. Und das wird wohl auch, allen Umbaumaßnahmen zum Trotz, stets so bleiben.