1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Kolumnen

Tägliche Kolumne zu Erfahrungen, Eindrücken und Gedanken im Lockdown

Kostenpflichtiger Inhalt: Kolumne Das SZ-Lockdown-Tagebuch : Die Zerstreuung wird uns fehlen

Jetzt ist er also da, der Lockdown. Vier Wochen lang wird vor allem das gesellschaftliche Leben im ganzen Land weitgehend stillgelegt. Gaststätten und Restaurants müssen schließen, Fußballspiele und anderer Sport ist untersagt, Schwimmbäder, Kinos, Ausstellungen bleiben ebenfalls zu. Wenn ich an die nächsten vier Wochen denke (aus denen vielleicht noch mehr werden), erfüllt mich das schon mit Sorge.

eliW irw shceennM ni edr hezrhaMl lzsaeoi snWee dn,is ehcewl ied ashcftseelGl ns,huce bhaencur dnu eßeng.eni eliW es nus ituermtn hrcwse äl,flt afu usn lenilae teestlgl zu i.sne Weil riw ueZuserntrg hrce,ubna kAunlenbg vno den ungBsaetnel des elgtAa.sl dnU die wender nus ni edn ommeednkn Wnchoe oenmmg.ne hinWo sad asell erfnhü id,wr agevmr chi imr nohc cniht msuuanlez.a

Ihc abhe ma ehecndneoW honc emilan eid neGightleee tgznetu und zewi näG,setstatt ieb eennd ich etsst eerng zu tGas inb, e.gsuhfcatu inMteesdsn revi nhecoW glan edrwe cih asd ztejt icnth emhr unt en.nkön Udn sad trllfeü ihmc csnho nei snshbcie mti Wthu.em Nhtic nur, wlie se mri odtr remim gtu ch.tsmekc eodnSrn iwle rim nneeb den reeeknlc nieSesp auch ied gBuenggen mit eednnra nlehfe dw.ri eAbr da ümness iwr tjtze alel smemngeai rcudh!

An dseeir elletS neürfh edi iriebaerttM edr tiendkRZ-Sao ezMgir ni dne emmeonndk nce,hoW därenhw sde sib nedE rNoevebm iavnitnsere oc,konLdsw mi äcegithln lWseceh ein aTegbhcu. Sei rbsbeceinhe trod eihr ngaz lscenreinöph Eeh,nrrgfuan reiücndEk ndu nndkGeae zu irdese hönlechnguinwe iZ.te