Contra-Kommentar zu Französisch in Schulen

Kostenpflichtiger Inhalt: Contra-Kommentar : Bitte nicht als Zwang für alle

Französisch ist eine schöne Sprache und in vielen Situationen – gerade in der Grenzregion – nützlich. Die Rückmeldungen aus der Erwachsenenbildung zeigen zudem, dass viele Französisch lernen wollen.

Aber: Viele sind nicht alle. Französisch flächendeckend in Schulen anzubieten ist der falsche Weg, besonders dann, wenn es auch noch als erste oder sogar einzige Fremdsprache auf dem Programm steht. Nicht alle wollen in unserer Region leben oder in einer Branche arbeiten, in der die Sprache unseres Nachbarn von Bedeutung ist. Und an den meisten anderen Orten der Welt hat Englisch einfach eine deutlich größere Bedeutung.