1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Kolumnen

Chandler fürchtet um seinen Platz

Chandler fürchtet um seinen Platz

Oha! Da tut sich etwas in der Merziger Redaktion. Mit großen Augen beobachtete ich, wie die Zweibeiner ihre Schreibtische leerräumten, Fotos aussortierten und Computer aussteckten. Die werden doch nicht ausziehen? Natürlich nicht, erklärte mir mein Mensch. Ein Maler hat sich für die nächsten Tage angekündigt: Der Boden kommt raus, die Wände erhalten einen neuen Anstrich. In den nächsten Wochen müssen die Menschen deshalb ein wenig enger zusammenrücken. Hoffentlich bleibt da noch ein Plätzchen für mich! Vorsichtshalber habe ich meinen Futternapf in die Nähe meiner Decke gezogen, so dass ich ihn immer im Auge habe. Meine Decke verlasse ich erstmal nicht mehr. Nicht, dass die Menschen in ihrem Aufräum-Wahn meine Sachen einfach wegwerfen oder meine Decke einen neuen Platz auf dem Balkon findet - brrrr, da schüttelt's mich. Nein, ich bleibe auf jeden Fall hier.