Chandler, der Ernährungsexperte

Royal Canin Spezialnahrungen haben ihre Erfinder ihre Produkte getauft, die nur exklusiv in Tierarztpraxen erhältlich sein sollen und zudem eine "Ernährung nach Maß" auf höchstem Niveau versprechen.

Und wie das so bei Königs üblich ist, muss Mensch das Zeug nicht nach Hause schleppen, sondern kriegt das eigens von einem Heimservice geliefert. Und exakt abgestimmt soll die Nahrung auch sein. Ich mag erst gar nicht daran denken, mit welchen Rezepten die uns Tiere da traktieren wollen. Denn was die uns da an Speisen servieren wollen, bleibt ihr Geheimnis. Ausgewogene Nahrung kann viel bedeuten. Ich frage mich allen Ernstes: Ist das so eine Mischung zwischen veganem Zeugs wie Blätter, Gemüse und Stängel und der Brigitte-Diät? Oder sollen wir wie die Hollywood-Stars und-Sternchen nur noch alkalische oder basische Lebensmittel verpasst bekommen. Da wäre mir so eine Art Steinzeit-Ernährung lieber. Denn die setzt nur auf den Speiseplan, was erjagt werden muss. Schweine- oder Rindfleisch sofort, Fisch, Wild, ebenfalls nicht zu verachten. Bei den Vitaminen kann ich locker auf Gemüse, Eier, Beeren und Pilze verzichten. Alle Tage ein fruchtiger Joghurt reicht aus. Ich weiß, was Hunde mögen. Daher nicht verzagen, Chandler fragen.