1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Kann man auch Pilspädagoge werden?

Kann man auch Pilspädagoge werden?

KräuterpädagogeKann man auch Pilspädagoge werden?Zu: "Noch Plätze frei für Qualifizierung zum Kräuterpädagogen", SZ vom 24. JuniNachdem es schon Tanzpädagogen gibt, kann man sich auch zum Kräuterpädagogen qualifizieren lassen. Gibt es daneben noch weitere Qualifizierungsmöglichkeiten? Ich hätte Interesse an der Qualifikation "Obstpädagoge"

KräuterpädagogeKann man auch Pilspädagoge werden?Zu: "Noch Plätze frei für Qualifizierung zum Kräuterpädagogen", SZ vom 24. JuniNachdem es schon Tanzpädagogen gibt, kann man sich auch zum Kräuterpädagogen qualifizieren lassen. Gibt es daneben noch weitere Qualifizierungsmöglichkeiten? Ich hätte Interesse an der Qualifikation "Obstpädagoge". Auf diesem Gebiet kann ich umfangreiche Kenntnisse nachweisen, zum Beispiel kann ich Äpfel von Birnen unterscheiden und unfallfrei einen Kirschbaum besteigen. Einige Fragen hätte ich noch: Wie viel Semester dauert das Studium? Beträgt die Regelstudienzeit zehn Semester oder mehr? Muss das Examen vor dem Bildungsministerium oder vor dem Vorstand des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins abgelegt werden? Ist ein anschließendes Referendariat erforderlich. Dauert dies 18 oder 24 Monate?Bitte überprüfen Sie auch die Möglichkeit, sich zum Pils- oder Pilzpädagogen qualifizieren zu lassen. Auf beiden Gebieten besitze ich ausreichende Vorkenntnisse.Gerd Barbian, Nurpädagoge, Brotdorf