Jubiläumsspektakel mit Historie in Perl, Schengen und Apach

Jubiläumsspektakel mit Historie in Perl, Schengen und Apach

Perl/Schengen. Bei dem großen Bürgerfest anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Schengener Abkommens am kommenden Wochenende, 17. und 18. Juli, wird neben zahlreichen "modernen" Attraktionen auch die Geschichte der Region in das Fest integriert. Im französischen Apach wird ein gallisches Dorf aufgebaut, in dem neben gallischer Kultur auch gallisches Essen erlebbar ist

Perl/Schengen. Bei dem großen Bürgerfest anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Schengener Abkommens am kommenden Wochenende, 17. und 18. Juli, wird neben zahlreichen "modernen" Attraktionen auch die Geschichte der Region in das Fest integriert. Im französischen Apach wird ein gallisches Dorf aufgebaut, in dem neben gallischer Kultur auch gallisches Essen erlebbar ist. In Schengen werden napoleonische Soldaten nachspielen, wie es an den Grenzen des französischen Kaiserreiches zuging. Auf der Perler Seite wird ein Römerlager die römische Geschichte erlebbar machen. Römische Gladiatoren werden zur Unterhaltung der Zuschauer kämpfen, germanische Auxiliarkräfte lassen sich beim Lagerleben zusehen, und geschickte römische Handwerker schmieden, formen und schaffen Alltags- und Kunstgegenstände. Zudem lädt eine Taverne zum römischen Gaumenschmaus ein. redNähere Informationen zum Fest finden sich im Internet.www.perl-mosel.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung