1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Jim-Everett-Band kommt ins Cloef-Atrium nach Orscholz

Jim-Everett-Band kommt ins Cloef-Atrium nach Orscholz

Orscholz. "Country & Western"- Abend im Cloef-Atrium: Am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, spielt die Jim-Everett-Band. Mit Cowboyhut und Steel-Gitarre macht die Band seit 1984 American Country Musik. Sänger Jim Everett wurde in Georgia/USA geboren, aufgewachsen ist er in Mississippi. Seine ersten musikalischen Stationen waren der Kirchenchor und diverse Schülerbands

Orscholz. "Country & Western"- Abend im Cloef-Atrium: Am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, spielt die Jim-Everett-Band. Mit Cowboyhut und Steel-Gitarre macht die Band seit 1984 American Country Musik. Sänger Jim Everett wurde in Georgia/USA geboren, aufgewachsen ist er in Mississippi. Seine ersten musikalischen Stationen waren der Kirchenchor und diverse Schülerbands. Schon damals war seine Liebe zur Countrymusik sehr ausgeprägt, woran sich bis heute nichts geändert hat. Als 17-Jähriger kam er durch die Army nach Deutschland, wobei es ihn dann irgendwann in den Hunsrück verschlagen hat.Traditionals und Country Mit Hellmuth Welker "Boomer" (Lead-Gitarre, Gesang und Fiddle), Harry Landsrath (Bass und Gesang) und Alf Breuer (Pedal-Steel-Gitarre) spielt die Band eine höchst abwechslungsreiche Kombination aus Traditionals, Songs der New Country Musik und Country-Rock, die die Herzen aller Countryfans höher schlagen lässt. In der Pause wird die Gitarren AG der Gesamtschule Orscholz unter der Leitung von Michael Sendelbach und mit der Unterstützung der Sängerin Yasmin Rezai Perdomo einige bekannte Countrystücke spielen.Das Team des Restaurants Cloef-Atrium bietet an diesem Abend ein American Büfett - All You Can Eat - zum Preis von zehn Euro pro Person an. Es ist ratsam, das American-Büfett vorab zu reservieren.Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro pro Person. redKarten und Reservierung im Cloef-Atrium Orscholz, Tel. (06865) 9115-0 oder unter info@cloef-atrium.dewww.jim-everett-band.de