Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

Saarpedal
In die Pedale treten und die Region entdecken

Vom Stadtpark in Merzig führt Saar-Pedal  über den Leinpfad an der Saar vorbei nach Mettlach, und wer will, kann von dort weiter bis Saarburg und Konz radeln.
Vom Stadtpark in Merzig führt Saar-Pedal über den Leinpfad an der Saar vorbei nach Mettlach, und wer will, kann von dort weiter bis Saarburg und Konz radeln. FOTO: rup / Ruppenthal
Merzig/Mettlach/Konz. Der autofreie Erlebnistag Saar-Pedal zwischen Merzig und Konz rückt am Sonntag das Fahrrad in den Fokus.

() Am kommenden Sonntag, 20. Mai, zehn bis 18 Uhr, steigt Saar-Pedal, jener autofreie Erlebnistag zwischen Merzig und Konz, zum 25. Male. Für das Jubiläum haben die Verantwortlichen am Samstag, 19. Mai, ab 18 Uhr „Pedal-Warm-up-Partys“ in drei Aktionszonen aufgelegt: Am Mettlacher Marktplatz spielt die Band „Bruise Brassers“ auf, beim Winzerfest im Konzer Maierspark Konz unterhält die Gruppe „Männer“, und am Sportplatz in Schoden ist das Ensemble „fourfun“zu Gast.

An Pfingstsonntag startet um zehn Uhr die Traditionsveranstaltung auf saarländischer Seite in der Aktionszone auf dem Merziger Stadthallenparkplatz. Zur Eröffnung, gleichzeitig Start des Fahrradsommers, steigen der saarländische Ministerpräsidenten Tobias Hans, Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld und  Viezkönigin Salome I. auf die Drahtesel. Begleitet wird die Eröffnung vom Musikverein „Euterpe“ aus Hilbringen. An der Merziger Stadthalle wird Werner´s-Fahrrad-Center eine Fahrrad-Ausstellung präsentieren und eine Fahrrad-Pannen-Station einrichten. Die Tourist-Info der Kreisstadt Merzig wird Saar-Pedal-Produkte sowie Wander- und Radwanderkarten der Region zum Kauf anbieten und touristische Informationen auslegen. Ab 13 Uhr werden „Frank Morel & Petra” die Gäste bis zum Ende (18 Uhr) unterhalten. Wie in den Vorjahren hat die Kreisstadt Merzig ein Saar-Pedal-Quiz aufgelegt.

Von der Kreisstadt aus führt die Strecke durch die Unterführung der L 174 auf den Leinpfad an der Saar, saarabwärts an den Schiffsanlegestellen und der Kläranlage vorbei bis hinter die Firma ASSIST. Weiter geht es über die Straße „In der Bruchwiese“ bis zur Feldwirtschaftsbrücke Besseringen, wieder auf den Leinpfad (Radweg), bis die Schiffsanlegestelle Besseringen erreicht wird. Ab dort geht es in Richtung „St. Gangolf,“ über eine kleine angelegte „Gefällstrecke“ zum Leinpfad, der durch die Saarschleife an der Staustufe Mettlach vorbei bis zum Marktplatz Mettlach, der Aktionszone,  führt.

Die Route der B51 führt  an der Alten Abtei und der Aktionszone in Saarhölzbach vorbei über die Landesgrenze in Richtung Saarburg – Konz. In den Orte entlang der rund 50 Kilometer langen Strecke spult sich ein abwechslungsreiches Programm ab –  eine  Mischung aus Spiel, Sport und Spaß und Essen und Trinken. Insgesamt zwölf Aktionszonen sind aufgebaut. Auf dem Mettlacher Marktplatz steht  Musik mit „Dreistekk + X“ auf dem Plan, die Kinder und Jugendlichen des RV Taube Orscholz zeigen Kunststücke auf dem Einrad. Daneben gibt es Fotobox-Aktion, Animal Riding und Airbrush Tattoos.

Natürlich ist auch etwas für Jungen und Mädchen dabei: Luftballons modellieren in Merzig, beispielsweise. Die Mettlacher bauen eine Hüpfburg auf, zudem stehen Malen und Basteln auf dem Programm. An der Ziegelbrücke startet traditionell das ADAC-Jugendfahrradturnier „Mit Sicherheit ans Ziel“, auch Kinderbelustigung ist angekündigt.

Das Konzer Haus der Jugend bietet Fußball Court und Hüpfburg. In Wiltingen wird eine Rollenbahn aufgebaut. Entenangeln im Strömungskanal ist in Ockfen angesagt, ein Tigerenten-Rodeo in Saarburg, ein Bungeetrampolin in Serrig. Premiere feiert an diesem Tag eine Fahrradsegnung. Sie ist für 16 Uhr in Saarburg terminiert.

Die Teilnehmer, die mindestens acht der zwölf Saar-Pedal-Stationen anfahren und sich dort einen Stempel abholen, können an einem Gewinnspiel teilnehmen. Als Preise sind Eintrittskarten für ein Fußball-Bundesliga-Spiel von Borussia Mönchengladbach ausgelobt und Vip-Karten für die Gladiators Trier. Die besondere Attraktivität von Saar-Pedal ergibt sich nach Mitteilung der Gastgeber aus der Kombination von ungestörtem Radvergnügen und dem abwechslungsreichen Programm in den Aktionszonen entlang der Strecke.