| 23:20 Uhr

Hubert Schwinn bleibt CDU-Chef

ErbringenHubert Schwinn bleibt CDU-ChefErbringen. Hubert Schwinn bleibt Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Erbringen. Dies ergab die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes, die vor wenigen Tagen stattfand. Gäste der Versammlung waren der Beckinger Bürgermeister Erhard Seger und der Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion Konrad Pitzius

ErbringenHubert Schwinn bleibt CDU-ChefErbringen. Hubert Schwinn bleibt Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Erbringen. Dies ergab die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes, die vor wenigen Tagen stattfand. Gäste der Versammlung waren der Beckinger Bürgermeister Erhard Seger und der Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion Konrad Pitzius. Zu Stellvertretern von Schwinn wurden Wolfgang Schnubel und Daniel Minas gewählt. Organisationsleiter ist Theo Puhl, um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert sich künftig Barbara Hoffmann-Schmidt. Internetbeauftragter wurde Michael Seger, zur Schriftführerin wurde Astrid Moritz gewählt. Beisitzer sind Siegbert Minas, Thomas Bienko, Marianne Bamberg-Schneider, Sonja Ney und Rainer Schild. redHargartenFrauen besuchen Romantische StraßeDie Frauengemeinschaft Erbringen/Hargarten fährt vom 29. bis 31. August an die mittlere Romantische Straße, in die Region um Nördlingen und Donauwörth. Die Fahrtteilnehmer sind in einem Vier-Sterne-Hotel untergebracht, auch Nichtmitglieder können an der Fahrt teilnehmen. Die Fahrtkosten betragen 205 Euro im Doppelzimmer, einschließlich Reiserücktrittsversicherung. redAnmeldung: Andrea Kammer, Tel. (06832) 7603.MerzigUnfall: Autobahn wegen Bergungsarbeit gesperrtEine leicht verletzte Fahrerin und drei Mal Blechschaden sind die Bilanz eines Unfalls am frühen Samstagabend an der Autobahnauffahrt Merzig. Wie die Polizei Dillingen mitteilte, war eine 47-jährige Fahrerin mit ihrem Auto auf den Wagen eines 55-jährigen Vordermannes geprallt. Die Wucht war so groß, dass der Pkw des 55-Jährigen gegen die Mittelleitplanke geschleudert wurde und anschließend auf den Wagen eines 45-jährigen Fahrers prallte. Während der Bergungsarbeiten war die A 8 von kurz nach 19 Uhr bis gegen 20 Uhr gesperrt. Als Unfallursache vermutet die Polizei Unachtsamkeit. red