| 21:20 Uhr

Gedenkstunde für verstorbene Kinder

Merzig/Saarlouis. Zur diesjährigen Gedenkstunde für verstorbene Kinder laden die Gesprächskreise für trauernde Eltern in Saarlouis und Merzig für Sonntag, 14. Dezember, ein. Das Gedenken findet um 15 Uhr in der katholischen Kirche St. Quiriakus in Mechern statt. Der zweite Sonntag im Dezember ist traditionell der weltweite Gedenktag für alle verstorbenen Kinder

Merzig/Saarlouis. Zur diesjährigen Gedenkstunde für verstorbene Kinder laden die Gesprächskreise für trauernde Eltern in Saarlouis und Merzig für Sonntag, 14. Dezember, ein. Das Gedenken findet um 15 Uhr in der katholischen Kirche St. Quiriakus in Mechern statt. Der zweite Sonntag im Dezember ist traditionell der weltweite Gedenktag für alle verstorbenen Kinder. Die Gedenkstunde in Mechern wird mit Musik, Gesängen, Texten, Gebeten und dem Entzünden von Lichtern gestaltet. Eingeladen sind Eltern, Geschwister, Verwandte, Freunde und Nahestehende, die um ein verstorbenes Kind trauern. Wer möchte, kann ein Bild des verstorbenen Kindes mitbringen und es am vorbereiteten Erinnerungsort aufstellen. Die musikalische Gestaltung übernehmen der Projektchor zur Gedenkstunde unter der Leitung von Waltraud Krompholtz sowie Julia Walter (Gesang) und Michael Brill (Piano). Vorbereitet und gestaltet wird die Gedenkstunde von den Gesprächskreisen für trauernde Eltern in Saarlouis und Merzig. Kontaktperson ist Pastoralreferent Jürgen Burkhardt, Telefonnummer (06861) 774 99. red