| 20:50 Uhr

Merzig-Wadern
Gartenbesitzer freuen sich über viel Besuch

Wie im vergangenen Jahr werden am Sonntag Mathilde und Herbert Jungfer aus Britten am „Tag der offenen Gartentür“ die Tore zu ihrer Anlage öffnen – so wie zahlreiche weitere Gartenbesitzer im Kreis.
Wie im vergangenen Jahr werden am Sonntag Mathilde und Herbert Jungfer aus Britten am „Tag der offenen Gartentür“ die Tore zu ihrer Anlage öffnen – so wie zahlreiche weitere Gartenbesitzer im Kreis. FOTO: Werner Krewer
Merzig. Am Sonntag stehen im Kreis Merzig-Wadern wieder einige Türchen offen.

() An diesem Sonntag, 24. Juni, ist es soweit: Im Saarland, in Rheinland-Pfalz und angrenzenden Gebieten öffnen viele Privatgärten, denn es ist wieder „Tag der offenen Gartentür“. Gartenfreunde aller Altersklassen freuen sich schon auf diesen Tag und darauf, einen Blick in die liebevoll gestalteten Anlagen anderer Gartenliebhaber zu werfen.


Die Gärten – in diesem Jahr rund 200 – sind sehr vielfältig, zeigen verschiedene Stilrichtungen und sind ganz nach Phantasie und Neigung ihrer Besitzer gestaltet. Der „Tag der offenen Gartentür“ bietet Gelegenheit, sich die privaten Gärten anderer Gartenliebhaber anzuschauen, Anregungen für den eigenen Garten zu sammeln, und er bietet Raum für anregende (Garten-) Gespräche mit den Gartenbesitzern.

Mit dem Tag der offenen Gartentür möchte der Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz nach eigenem Bekunden die Wertschätzung für die Gartenkultur fördern, möchte für die Erhaltung und Schaffung lebendiger, liebevoll gestalteter Gärten werben. „Gärten sind Oasen des Glücks, sind eine Augenweide, bereichern den Speiseplan und bieten wichtigen Lebensraum für Tiere und Insekten“, heißt es vom Verband, dessen saarländische Geschäftsstelle in der Bettinger Mühle in Schmelz angesiedelt ist und dessen Geschäftsführerin Monika Lambert-Debong aus Erbringen stammt.



Im Kreis Merzig-Wadern sind folgende Gärten geöffnet: Mathilde Jungfer, Saarstraße 55, Britten, Tel. (0 68 72) 49 79; Wohn- und Ziergarten mit einer vielfältigen Auswahl an Blumen und Gehölzen, neu angelegter Schwimmteich. Romy Wallrich, Hasenstraße 65, Hilbringen, Tel. (0 68 61) 59 85; verwunschener Wohngarten, Innenhof mit großem Brunnen, Kräuter in Töpfen, Schattenbeet mit Funkien und Farnen, Teich, Rosenpavillon, Rosen mit Begleitstauden, Hochbeet, Gewächshaus, Backhaus. Norbert Quirin, Kirschenstraße 44, Perl, Tel. (0 68 67) 14 95; Garten mit vielen Wegen und lauschigen Sitzplätzen, Pavillon, Stein-Backofen, Trockenmauer, Rosenbögen, Staudenbeete, Gemüse- und Obstgarten, Gartenhaus, Teich, Folienhaus, Frühbeet, Kompostanlage, Wasserreservoir. Familie Marson, Bescher Straße 6, Tettingen, Tel. (0 68 66) 15 15 87; Bauernhaus mit Bauerngarten, Obstbäume, Rosen, Stauden, Naturhecke, Kräuterspirale, Sitzecken, Insektenhotel, Barfußweg, Spielplatz, Laufenten, Hühner, Schildkröten, Esel, Eselshop. Charlotte und Jörg Kallass, Goethestraße 20, Wadern, Tel. (0 68 71) 78 21; naturnaher Nutz- und Wohngarten, Gemüse, Kräuter, Zwischen- und Hochbeete, Gewächshaus, Obst- und Beerengarten, Sträucherhecken, Stauden und Rosen, Naturteiche, Trockenmauern, Kletterpflanzen, Hühnerhaus und Voliere, Bienenhotel. Petra und Mariusz Kardzis, Feldstraße 10, Bardenbach, Tel. (0 68 71) 92 34 25; sehr schöner kleiner Nutz- und Ziergarten, vor einem alten renovierten Bauernhaus gelegen, viele kleine, nette Ideen, schön aufeinander abgestimmt. Michael Hauch, Buchenfeld 8, Buweiler; Bauerngarten in weitläufigem Gelände mit Reitplatz, Heuhotel, Indianerzelt, Bewirtung durch den Obst- und Gartenbauverein, Ponyreiten auf Anfrage, Parkplätze werden angewiesen. Peter Koch, Newerweg 64, Nunkirchen; großer Rosen- und Staudengarten, kleine Teiche mit üppigem Bewuchs und schwimmenden Moorinseln, Hochbeet, Gewächshaus, Gemüsegarten, Obstbäume, Dekoelemente, Olivenbaum und Zitruspflanzen, Topfpflanzen. Julia Winter, Newerweg 62, Nunkirchen, Tel. (0 68 74) 3 56 95 52; romantischer Staudengarten, großes Moorbeet mit üppiger Bepflanzung, angrenzend schöne Kaninchen- und Meerschweinchenpension, die Ausläufe fügen sich wunderschön ins Gesamtbild ein, idealer Garten auch für Tierfreunde.

Die Gärten sind von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.