Fußball-Stadtpokalturnier für Jugendmannschaften

Wadern. Ausrichter des Waderner Fußball-Stadtpokalturniers für Jugendmannschaften ist die SG Noswendel/Wadern. Von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juli, geben sich drei Tage lang auf dem Rasenplatz am Christianenberg 35 Mannschaften ein Stelldichein, um in neun Altersklassen von der G- bis A-Jugend ihre Stadtpokalsieger zu ermitteln

Wadern. Ausrichter des Waderner Fußball-Stadtpokalturniers für Jugendmannschaften ist die SG Noswendel/Wadern. Von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juli, geben sich drei Tage lang auf dem Rasenplatz am Christianenberg 35 Mannschaften ein Stelldichein, um in neun Altersklassen von der G- bis A-Jugend ihre Stadtpokalsieger zu ermitteln. Auftakt ist am Freitag mit den Gruppenspielen der D-Junioren. In dieser Altersklasse sind mit SG Lockweiler-Krettnich, SG Morscholz/Steinberg, SG Noswendel/Wadern und SG Büschfeld/Nunkirchen vier Mannschaften am Start. Innerhalb dieser Spielgruppe spielt jede Mannschaft gegen jede. Abwechselnd mit den Gruppenspielen der D-Jugend gehen an diesem Tag die Spiele der C-Junioren über die Bühne. In dieser Altersklasse sind mit SV Löstertal, FC Wadrill und SG Noswend/Wadern nur drei Mannschaften mit von der Partie. Das erste Spiel an diesem Tag wird um 17.30 Uhr angepfiffen, das letzte um 20.10 Uhr. Die jeweiligen zwei Gruppen-Ersten bestreiten am Sonntag das Endspiel.Samstag Tag der Jüngsten Die jüngsten Fußballknirpse der G-Jugend beginnen am Samstagmorgen um elf Uhr (bis 13.30 Uhr) mit ihren Gruppenspielen, gleichzeitig auf zwei Plätzen. In der Gruppe 1 sind SG Noswendel/Wadern 1, FC Wadrill, SV Bardenbach und SG Morscholz/Steinberg 2, derweil die andere Gruppe von SG Morscholz/Steinberg 1, SV Löstertal, SG Noswendel/Wadern 2, SG Büschfeld/Nun-kirchen und SV Lockweiler-Krettnich gebildet wird. Die jeweiligen Gruppensieger bestreiten ebenfalls am Sonntag das Endspiel. Um 13.45 Uhr legen die F-Jugendlichen los. In der einen Gruppe sind die F-Meister mit SG Noswendel/Wadern, SV Bardenbach, SV Löstertal sowie SG Morscholz/Steinberg, während in die andere Gruppe mit FC Wadrill, SG Noswendel/Wadern, SV Lockweiler-Krettnich und SG Büschfeld/Nunkirchen die F-Untere gesetzt wurden. Der Austragungsmodus ist wie bei den Jugendteams zuvor. Ab 16 Uhr haben dann die E-Meister ihren Auftritt. Mit SG Noswendel/Wadern 1 und 2 sowie SV Lockweiler-Krettnich sind drei Mannschaften in dieser Altersklasse vertreten. Eine Mannschaft mehr im Wettbewerb haben die B-Jugendlichen. FC Wadrill, SG Noswendel/Wadern, SG Lockweiler/Krettnich und SG Büschfeld/Nunkirchen spielen ab 17.30 Uhr ihre Endspielteilnehmer aus. Abpfiff am Samstagabend ist gegen 21 Uhr. Am Sonntag, dem Tag der Entscheidungen, geht es dann so richtig zur Sache. In allen Altersklassen werden die Endspiele angepfiffen. Den Anfang machen die G-Junioren (12.30 Uhr), F-Untere (13.05 Uhr) und F-Meister (13.50 Uhr). Nur zwei A-TeamsBei der Altersklasse E-Untere wurden nur zwei Mannschaften gemeldet, FC Wadrill und SG Büschfeld/Nunkirchen. Sie ermitteln ihren Stadtpokalsieger ab 14.35 Uhr. Es schließen sich nahtlos an: E-Meister (15.20 Uhr), C-Junioren (16.05 Uhr), D-Junioren (17.10 Uhr) sowie B-Junioren (18.05 Uhr). Nur zwei Mannschaften hat der älteste Jahrgang, das A-Jugend-Team SG Morscholz/Steinberg und SG Bardenbach zu bieten. Ihr Endspiel wird um 19.20 Uhr angepfiffen. eb