| 20:31 Uhr

Merzig-Wadern
Frist für Anträge auf Zuschüsse zu Fahrtkosten endet

Merzig-Wadern. (red) Das Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises Merzig-Wadern informiert: Antragsteller, die für das Schuljahr 2017/18 einen unvollständigen Antrag auf Gewährung eines Fahrkostenzuschusses nach dem Schülerförderungsgesetz gestellt haben, erhalten die Möglichkeit, die fehlenden Unterlagen bis spätestens 31. März nachzureichen. „Unterlagen, die nach Ablauf dieser gesetzlich festgelegten Ausschlussfrist vorgelegt werden, finden keine Berücksichtigung mehr. In solchen Fällen müssen die Anträge abgelehnt werden“, heißt es von der Kreisverwaltung.

(red) Das Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises Merzig-Wadern informiert: Antragsteller, die für das Schuljahr 2017/18 einen unvollständigen Antrag auf Gewährung eines Fahrkostenzuschusses nach dem Schülerförderungsgesetz gestellt haben, erhalten die Möglichkeit, die fehlenden Unterlagen bis spätestens 31. März nachzureichen. „Unterlagen, die nach Ablauf dieser gesetzlich festgelegten Ausschlussfrist vorgelegt werden, finden keine Berücksichtigung mehr. In solchen Fällen müssen die Anträge abgelehnt werden“, heißt es von der Kreisverwaltung.


Fehlende Nachweise sind beim Landkreis Merzig-Wadern, Kreisjugendamt, Amt für Ausbildungsförderung, Sabrina Russello, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig, einzureichen. Kontakt: Sabrina Russello, Amt für Ausbildungsförderung, Tel.: (0 68 61) 8 04 94, Fax: (0 68 61) 8 02 94 94, E-Mail: s.russello@
merzig-wadern.de.