1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Förderpreis Deutscher Film geht an "Morscholz"

Förderpreis Deutscher Film geht an "Morscholz"

Wadern. Der Film "Morscholz" hat am gestrigen Sonntag seine Saarland-Premiere im Kino in Wadern gefeiert. Vergangene Woche war der Diplomfilm des Regiestudenten Timo Müller beim Filmfest in München mit dem mit 30000 Euro dotierten Förderpreis Deutscher Film 2008 ausgezeichnet worden

Wadern. Der Film "Morscholz" hat am gestrigen Sonntag seine Saarland-Premiere im Kino in Wadern gefeiert. Vergangene Woche war der Diplomfilm des Regiestudenten Timo Müller beim Filmfest in München mit dem mit 30000 Euro dotierten Förderpreis Deutscher Film 2008 ausgezeichnet worden. Der Förderpreis Deutscher Film wird seit 2002 vom Bayerischen Rundfunk mit der HypoVereinsbank und der Bavaria Film vergeben und auf dem Filmfest München verliehen. Zu den früheren Preisträgern zählte unter anderem Marcus H. Rosenmüller für "Wer früher stirbt, ist länger tot" (2006). "Morscholz" wurde im Herbst 2006 in dem Hochwald-Ort gedreht, in dem Timo Müllers Großmutter Josefine Behres lebt. Die 83-Jährige spielt in dem Film auch eine Hauptrolle. kaw> Weiterer Bericht folgt.