| 20:13 Uhr

FC Wadrill macht es spannend an der Spitze

Merzig-Wadern. In der Fußball-Landesliga Südwest hat sich der Gescholtene vom Vorsonntag, der FC Wadrill, eindrucksvoll rehabilitiert. Der FC hatte Spitzenreiter VfB Dillingen (41 Punkte) eine torlose Punkteteilung abknöpfen und damit wieder für Spannung an der Spitze sorgen können

Merzig-Wadern. In der Fußball-Landesliga Südwest hat sich der Gescholtene vom Vorsonntag, der FC Wadrill, eindrucksvoll rehabilitiert. Der FC hatte Spitzenreiter VfB Dillingen (41 Punkte) eine torlose Punkteteilung abknöpfen und damit wieder für Spannung an der Spitze sorgen können. Der Vorsprung der Hüttenstädter auf den Lokalrivalen FV Diefflen (39), der mit 1:0 bei Schlusslicht FC Schmelz siegte, ist auf zwei Punkte geschrumpft. Der SV Losheim düpierte mit einem 1:0-Sieg im kreisinternen Duell die SG Schwemlingen/Tünsdorf/Ballern (35), dem derzeit Tabellendritten, der vom Patzer des Spitzenreiters nicht profitieren konnte. Gute Aussichten im Titelrennen hat auch der SV Karlsbrunn (3:2-Sieg gegen Viktoria Hühnerfeld und 35 Zähler) als derzeit Tabellenvierter. Mit zwei Spielen im Rückstand ist für den SV rein rechnerisch noch alles möglich. eb