Experten informieren in großer Sprechstunde über Inkontinenz

Experten informieren in großer Sprechstunde über Inkontinenz

Merzig. "Inkontinenz bei Frauen und Männern" ist die große Sprechstunde am Mittwoch, 10. März, ab 19 Uhr in der Merziger Stadthalle überschrieben. Für das Podium, besetzt mit Ärzten und Beckenbodentrainerinnen, haben unter anderem Sanitätsrat Armin Malter, der Chefgynäkologe der SHG-Klinik, Carl Siebels, Prof. Dr

Merzig. "Inkontinenz bei Frauen und Männern" ist die große Sprechstunde am Mittwoch, 10. März, ab 19 Uhr in der Merziger Stadthalle überschrieben. Für das Podium, besetzt mit Ärzten und Beckenbodentrainerinnen, haben unter anderem Sanitätsrat Armin Malter, der Chefgynäkologe der SHG-Klinik, Carl Siebels, Prof. Dr. Schahnaz Alloussi, Chefarzt der Urologie im Städtischen Klinikum Neunkirchen, und Dr. Peter Henkel, Proktologe am Merziger SHG-Klinikum, zugesagt. Mit dem Info-Abend plant Gastgeberin Helge Caspary, dieses Thema aus der Tabuzone zu holen und Betroffenen Infos zu bieten - ein Grund, warum Merzigs OB Alfons Lauer mit einlädt. Aufgrund steigender Zahlen von urologischen Erkrankungen seien verstärkt Aufklärung und Beratungen nötig, sagt er. Fachleute gehen davon aus, dass jeder zehnte Bundesbürger über 65 Jahre und 30 Prozent der über 80-Jährigen von Inkontinenz betroffen sind. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung