EVS: Arbeiten am Hauptsammler Nennig haben begonnen

EVS: Arbeiten am Hauptsammler Nennig haben begonnen

Perl. Anfang Mai haben die Bauarbeiten des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) am neuen Hauptsammler Nennig begonnen. Dies teilte der Verband jetzt mit. Die Baumaßnahme verläuft von Nennig entlang der Eisenbahntrasse bis zum Standort der künftigen Kläranlage in Besch im Gewerbegebiet des Perler Ortsteils, die vor wenigen Tagen eröffnet wurde (wir berichteten)

Perl. Anfang Mai haben die Bauarbeiten des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) am neuen Hauptsammler Nennig begonnen. Dies teilte der Verband jetzt mit. Die Baumaßnahme verläuft von Nennig entlang der Eisenbahntrasse bis zum Standort der künftigen Kläranlage in Besch im Gewerbegebiet des Perler Ortsteils, die vor wenigen Tagen eröffnet wurde (wir berichteten).Kosten: 2,6 Millionen Über den Hauptsammler, der in zwei Bauabschnitten erstellt wird, wird Nennig an die Kläranlage Perl-Besch angeschlossen. Für die Mosel, in die nach Fertigstellung von Kläranlage (in 2009) und Hauptsammler (in 2009) keine ungereinigten Abwässer aus Nennig mehr eingeleitet werden, bedeutet dies eine enorme Entlastung. Der EVS investiert in die beiden Hauptsammlerabschnitte 2,6 Millionen Euro. Der EVS bittet die betroffenen Bürger um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen und Lärmbelästigungen. redAnsprechpartner beim EVS für weitere Fragen ist Projektleiter Frank Kaufmann, Tel. (0681) 6000-200.

Mehr von Saarbrücker Zeitung