Düppenweiler: DRK bietet Café Vergissmeinnicht

Merzig-Wadern : Entlastung für pflegende Angehörige

Betreuung für Demenzkranke und Entlastung für pflegende Angehörige – das bietet das Café Vergissmeinnicht des Ortsvereins Düppenweiler des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an. Die Betreuungsgruppe ist nach den Worten des DRK ein Entlastungsangebot für pflegende Angehörige, die demenzkranke Menschen zu Hause betreuen.

Die Betreuten können im Café Volkslieder singen, Gedichte vortragen, aus ihrem Leben erzählen, ein leichtes Bewegungstraining absolvieren sowie bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen. Qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich um die Erkrankten.

Die Verantwortlichen des Roten Kreuzes bietet den Angehörigen Schulungen, Gesprächskreise und individuelle Hilfe. Die Betreuung im Café kostet acht Euro pro Stunde und wird unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflegekasse übernommen. Das DRK bietet einen Fahrdienst an.

Infos gibt es bei Projektleiterin Anke Even, Tel. (01 62) 6 24 24 77. Ansprechpartner vor Ort ist Michael Ohnmacht, Tel. (0 68 32) 13 71.