| 20:26 Uhr

Neuer Vorstand
Dühr leitet weiter DGB-Kreisverband

Merzig-Wadern. Gewerkschafts-Dachorganisation bestimmt regionale Führungsspitze neu

(red) Der DGB- Kreisverband Merzig-Wadern mit seinen Einzelgewerkschaften GdP (Polizei), GEW (Bildung), IG BAU (Bauen-Agrar-Umwelt), IG BCE (Bergbau-Chemie-Energie), IG Metall , NGG (Nahrung-Genuss-Gaststätten) und Ver.di hat einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender bleibt Arno Dühr (IG BCE), zweiter Vorsitzender ist Uwe Francois (IG BCE). Zuständig für Finanzen ist Christoph Schneider (IG Metall), als Schriftführer fungiert Klaus Maringer (GEW). Dies teilte der Kreisverband mit. Der neue Vorstand hat in seiner ersten Sitzung auch die geplanten Aktivitäten in 2018 umrissen. So wurde als Schwerpunktthema „Pflege - keine mitbestimmungsfreie Zone im Kreis Merzig-Wadern“ formuliert. Eine erste Veranstaltung hierzu ist für den April 2018 geplant. „Dieses Thema wird als Langzeitprojekt gesehen, damit der DGB als Kreisverband auch immer wieder auf aktuelle Krisen in den Bereichen ihrer Einzelgewerkschaften schnell und effektiv reagieren kann“, heißt es vom DGB. Der Vorstand trifft sich zu seiner ersten Vorstandssitzung im neuen Jahr am Donnerstag, 25. Januar, um 17 Uhr im Brauhaus in Merzig. Hierzu sind alle Mitglieder und Interessierte eingeladen.