1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Handball: Die Wölfe sind jetzt auf Kurs

Handball : Die Wölfe sind jetzt auf Kurs

 Saarlandliga-Handballer des HSV Merzig-Hilbringen landen bei den HF Illtal II zweiten Sieg in Folge.

Geht doch: Nach unerwarteten Startschwierigkeiten nimmt Handball-Saarlandligist HSV Merzig-Hilbringen endlich Fahrt auf. Mit dem 35:29-Sieg bei den HF Illtal II glich die Mannschaft von Trainer Michael Göbel am vierten Spieltag ihr Punkte-Konto aus und belegt nun in der Tabelle mit 4:4 Zählern Rang acht. „Die Tendenz zeigt nach oben. Wir sind in der Liga angekommen, haben schon gegen starke und weniger starke Teams gespielt und das Niveau kennengelernt“, beschrieb HSV-Torwart Dirk Ströker die Lage. Beim Tabellenzwölften hatten die Wölfe die Lage nach kurzem Abtasten früh im Griff und setzten sich bis zur Pause (19:13) deutlich ab. Der Sieg war auch danach nie in Gefahr und ein Turbo fürs anfangs angekratzte Selbstbewusstsein. „Wenn wir verletzungsfrei bleiben, können wir uns im oberen Drittel festsetzen und dort bis zuletzt bleiben. Der Start war ernüchternd, aber wir kommen auf Kurs“, meinte Ströker zufrieden.

Weniger Glück hatte der TuS Brotdorf beim TV Niederwürzbach. Nach anfänglichen Problemen (2:5) kamen die Wombats beim Meister immer besser ins Spiel. Zur Pause stand es 16:16 und nach einem Strafwurf-Tor von Timm Reinert in der 39. Minute nur 22:21 für den Favoriten. Doch das blieb die letzte Aktion des TuS-Torjägers. Bei einem Schlag ins Gesicht erlitt der elffache Torschütze eine Platzwunde an der Unterlippe und fiel nach dem ungeahndeten Foul aus. Die Wende. Niederwürzbach zog davon (30:25, 51.). Brotdorf vergab klare Torchancen, kämpfte sich nach einem Treffer von Sebastian Klein wieder auf 30:28 (56.) heran, doch es reichte nicht mehr zum Punkt. Die Schlussphase gehörte den TVN-Routiniers. In der Tabelle belegt der TuS Brotdorf nur Rang zehn (2:4 Punkte), kann aber schon im Nachholspiel gegen den TVA Saarbrücken am kommenden Dienstag um 18 Uhr in der Seffersbachhalle wieder etwas Boden gut machen.