Die schönsten Herbstbilder der SZ-Leser

Herbstbilder der SZ-Leser : Goldener Herbst im Tal der Saar

Dieser Herbst steht dem Super-Sonnen-Sommer in wenig nach: Dies zeigen die Fotos unserer Leser, die diese uns in den vergangenen Tagen geschickt haben.

(red) Der goldene Herbst macht seinem Namen in diesem Jahr wirklich alle Ehre: Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, angenehme Temperaturen – die Natur verwöhnt uns mit einem Feuerwerk an Farben und Eindrücken, und das tolle Wetter tut ein Übriges dazu, diese noch eindringlicher zu machen. Dies fällt auch unseren Lesern auf, denen bei ihren Streifzügen durch ihre Heimatregion in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder sehr sehenswerte Schnappschüsse gelungen sind. Und diese haben viele dann auch unserer Redaktion zukommen lassen, meistens begleitet von begeisterten Kommentaren zur Schönheit unserer Region.

Was auffällt: Gerade das Tal der Saar ist für viele Betrachter ein Hingucker, gerade in dem Flussabschnitt zwischen Merzig und Saarburg gibt es offenkundig ganz besonders schöne Motive. Und das nicht nur (wenn auch ziemlich häufig) an der Saarschleife.

Immer wieder für einen besonderen Anblick gut ist die Gegend um die Saarschleife. Dies zeigen zwei Aufnahmen, die uns Gerhard Gariboli geschickt hat und die, wie er schreibt, an einem „wunderschönen Oktobertag“ entstanden sind.  Zur Aussicht von der Cloef bei Orscholz schreibt er: „Wenn man morgens früh hier oben steht und diese wunderschöne Landschaft sieht, wird einem immer wieder klar, wie unwichtig doch so manche ‚wichtige Nachrichtenmeldung’ ist. In einer Zeit von Trump und Co., AfD und Chemnitz, Facebook und Twitter sollte man sich einfach die Zeit nehmen in die Natur zu gehen und zu erkennen,  dass es auch noch ein Leben neben all diesem gibt. Und man wird ganz schnell das Gefühl bekommen, wie klein und unwissend wir eigentlich sind.“. Foto: Gerhard Gariboli
„Am Samstag war ich an der Saarschleife, um den Herbst in seinem Spiegelbild anzusehen – und die Herbstfarben vermischten sich mit den Wellen des Ausflugschiffes!“, begeistert sich SZ-Leser Jürgen Weis aus Bildstock. Foto: Jürgen Weis
„Ein lohnendes Ausflugsziel im Herbst ist die Saar in der Gegend um Saarburg, wie hier zu sehen ein Weinberg bei Kanzem“, schreibt SZ-Leser Peter Grasmück aus Taben-Rodt. Foto: Peter Grasmück
Vom Panoramaweg oberhalb von Merzig aus hat Wolfgang Wiesen die Kreuzbergkapelle, das weithin sichtbare Wahrzeichen der Kreisstadt, in der Herbstsonne fotografiert. Foto: Wolfgang Wiesen
„Bei meinem heutigen Morgenspaziergang an der Saar konnte ich in Dreisbach dieses aus Sonne, Nebel und Wasser geschaffene idyllische Ambiente, das einem Pastellgemälde nicht unähnlich ist, bewundern und fotografieren“, schreibt SZ-Leser Peter Sonntag zu seinem Schnappschuss. Foto: Peter Sonntag
Diese Herbstidylle hat Friedrich Albermann beim Ellerhof bei Merzig entdeckt. Er schreibt: „Hier sieht man eine friedlich grasende Herde von Heidschnucken, ein aus der Lüneburger Heide stammendes Urschaf, das seit den 80er Jahren hier gezüchtet wird. Ein schöner Anblick in dieser hektischen Zeit!“. Foto: Friedrich Albermann/Picasa/Friedrich Albermann
Die Cloef-Hütte in der Morgensonne und am Fuße des Aussichtpunktes der Morgennebel – diese eindrucksvollen Impressionen stammen ebenfalls von Gerhard Gariboli. Foto: Gerhard Gariboli
Die Saarburg in der Herbstsonne, festgehalten von Peter Grasmück aus Taben-Rodt. Foto: Peter Grasmück

Und so laden wir Sie, liebe Leser, ein zu einem kleinen Streifzug durch den goldenen Herbst im Landkreis Merzig-Wadern und hierbei insbesondere durch das Tal der Saar. Genießen Sie noch einmal diese Jahreszeit und unsere Region.