| 20:14 Uhr

Dillingen
Virtuosen auf der Akustikgitarre

Der italienische Gitarrist Luca Stricagnoli ist mit dabei bei der „Nacht der Gitarren“.
Der italienische Gitarrist Luca Stricagnoli ist mit dabei bei der „Nacht der Gitarren“. FOTO: Joe Ehrhardt/a2k-media & music
Dillingen. Am 14. November findet in der Dillinger Stadthalle die „Nacht der Gitarren“ statt. Präsentiert werden dabei vier der besten Akustik-Gitarristen Europas.

Die „Nacht der Gitarren“ macht auf ihrer Deutschland-Tournee am Mittwoch, 14. November, um 20 Uhr in der Dillinger Stadthalle Station. Das teilt die Kultopolis GmbH mit. Vor über 20 Jahren veranstaltete Brian Gore in einem umgebauten Waschsalon in San Francisco die erste „Internationale Gitarrennacht“. Seitdem lädt der Kalifornier regelmäßig Gitarristen aus aller Welt ein, um dem Publikum bei dem großen Gitarrenfestival eine Kostprobe ihres Könnens zu geben.


In Deutschland geht die „Nacht der Gitarren“ zum dritten Mal auf Tour. Geladen sind vier der besten Akustikgitarristen Europas: Der Italiener Luca Stricagnoli, der Gipsy-Gitarrist Antoine Boyer, der türkische Musiker und Komponist Cenk Erdogan und der Flamenco-Musiker Samuelito aus der Schweiz. Sie alle spielen solo sowie im Duett und Quartett.

„Bei den Konzerten bringen die Künstler ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck, sie spielen zusammen, nicht gegeneinander“, sagt Festivalgründer Brian Gore. Eine entspannte Atmosphäre soll das Festival seinen Worten nach den Zuschauern bieten.



Karten gibt es im Vorverkauf für 29,80 Euro in Dillingen im First Reisebüro, bei Tabak Faas sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Tel. (06 51) 9 79 07 70 oder online unter: