1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife ist ab Freitag wieder geöffnet

Wichtige Touristenattraktion : Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife ist ab Freitag wieder geöffnet

Besucher können die Flusskehre wieder aus bis zu 23 Metern Höhe in den Blick nehmen. Sicherheitsvorkehrungen sollen für den nötigen Infektionsschutz sorgen.

Ab Freitag ist der Baumwipfelpfad an der Saarschleife wieder geöffnet. Mitte März hatte die Touristenattraktion in Orscholz ihre Pforten zur Eindämmung der Corona-Pandemie geschlossen. Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter wurden auf dem Holzgerüst entsprechende Vorkehrungen getroffen, wie die Betreiber mitteilen. Maßnahmen wie die Begrenzung der Besucheranzahl, Abstandsregelungen, Desinfektionsmöglichkeiten und Maskengebote trügen dazu bei, dass der Besuch der Anlage neben dem Cloef-Atrium bedenkenlos sei.

Der Baumwipfelpfad soll wieder täglich von 09:30 bis 19 Uhr Gäste empfangen. Kassenschluss und letzter Einlass ist um 18 Uhr. Der Baumwipfelpfad ist laut Betreiber mit Kinderwagen und Rollstuhl begehbar. Hunde sind auf der Anlage nicht gestattet. Ausgenommen von dieser Regel sind Behinderten- und Begleitassistenzhunde.