Der Ausbildungsmarkt im Landkreis in Juni: Der Ausbildungsmarkt im Landkreis in Juni

Der Ausbildungsmarkt im Landkreis in Juni : Der Ausbildungsmarkt im Landkreis in Juni

(red) Im Kreis Merzig-Wadern wurden seit Beginn des Ausbildungsjahres im vergangenen Oktober 670 Berufsausbildungsstellen gemeldet, 25,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig suchten 295 junge Menschen eine Ausbildungsstelle über die Arbeitsagentur, 13,2 Prozent weniger als vor einem Jahr. Am statistischen Zähltag im Juni waren noch 400 Stellen unbesetzt und 90 Jugendliche unversorgt.

„In Zeiten rückläufiger Bewerberzahlen lassen sich freie Ausbildungsstellen nicht immer sofort besetzen“, so Haßdenteufel. „Dabei bietet der Ausbildungsmarkt noch viele ungenutzte Potentiale, z.B. Jugendliche ohne oder mit schwachem Schulabschluss und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Sie haben oft mehr drauf, als es auf den ersten Blick scheint.“

Unternehmen, die diese Jugendlichen ausbilden, werden durch die Dienstleistung „Assistierte Ausbildung“ der Arbeitsagentur Saarland intensiv unterstützt, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie erhalten Hilfestellung bei Organisation und Durchführung der Ausbildung und die Auszubildenden erhalten Unterstützung zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten und zur Förderung fachtheoretischer Fertigkeiten. Die Kosten werden vollständig durch die Agentur für Arbeit getragen. Die Teilnahme an der Assistierten Ausbildung kann zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung beginnen und eine vorgeschaltete Phase beinhalten, um die künftigen Auszubildenden kennenzulernen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung