1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Das Impfzentrum Wadern-Büschfeld führt heute den Zwei-Schicht-Betrieb ein

Verdopplung der Zahl der Corona-Impfungen täglich : Impfzentrum in Büschfeld führt heute Zwei-Schicht-Betrieb ein

Als erstes Impfzentrum im Saarland erweitert der Standort Wadern-Büschfeld ab heute die Öffnungszeiten. Nach Auskunft des Landkreises Merzig-Wadern sollen so bis zu 800 Corona-Impfungen täglich möglich werden.

Als erstes Impfzentrum im Saarland erweitert der Standort Wadern-Büschfeld ab heute, Donnerstag, 9. Dezember, die Öffnungszeiten.

Nach Auskunft des Landkreises Merzig-Wadern sollen so bis zu 800 Corona-Impfungen täglich möglich werden: Ab heute werden im Impfzentrum Nord in der Schlossberghalle in Büschfeld von 7 bis 20 Uhr Corona-Impfungen verabreicht. Die neuen Termine für den Zwei-Schicht-Betrieb sind bereits freigeschaltet. Auch Partnerimpfungen können wieder gebucht werden.

Bisher lief der Betrieb von 8 bis 15 Uhr. „Obwohl das Impfzentrum lediglich auf 300 Impfungen im Ein-Schicht-Betrieb ausgelegt war, konnten wir dank der hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich seit dem vierten Tag über 400 Bürgerinnen und Bürger impfen“, erklärt Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (CDU).

Der neue Zwei-Schicht-Betrieb werde mit ungefähr 680 Impfungen beginnen und ab Montag, 13. Dezember, täglich 800 Impfungen verabreichen. Hierfür werde der Check-In- sowie Check-Out-Bereich erweitert und das Personal aufgestockt.

Bisher seien zwölf Soldaten des Eurocorps und des Fallschirmjägerregiments 26, sechs Ärzte sowie zwölf medizinische und administrative Kräfte des Landes im Einsatz. Ab Donnerstag seien pro Schicht zusätzlich 15 Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26, sechs Ärzte und bis zu acht medizinische und administrative Mitarbeiter vor Ort.

Schlegel-Friedrich blickt zufrieden auf die erste Arbeitswoche im Impfzentrum Nord: „Nach einer sehr erfolgreichen ersten Impfwoche mit 2137 verabreichten Impfungen sind wir sehr froh darüber, schon ab Donnerstag die Impfzeiten in Wadern-Büschfeld ausweiten zu können.“ Sie dankt allen Soldaten und Mitarbeitern des Landkreises und des Landes. Die „hervorragende Zusammenarbeit“ zwischen der Kreisverwaltung, der Bundeswehr und dem Land habe in den vergangenen Wochen den Grundstein für diesen „reibungslosen Ablauf“ gelegt.

Impfwillige erhalten vor Ort den Impfstoff von Moderna. Eine Terminbuchung ist im Vorfeld erforderlich. Impftermine können im Internet unter www.impfen-saarland.de oder telefonisch unter Tel. (06 81) 5 01 44 22 vereinbart werden. Die Adresse: Impfzentrum Nord, Eisenbahnstraße 99, 66687 Wadern.