Corona-Zahlen von Donnerstag aus Merzig-Wadern 62 neue Corona-Fälle im Kreis gemeldet

Merzig-Wadern · Das Landratsamt Merzig-Wadern meldet 62 neue Corona-Infektionen. Der Inzidenzwert laut RKI liegt bei 222,3.

Corona-Zahlen von Donnerstag, 18. November, aus Merzig-Wadern
Foto: dpa/Marijan Murat

Das Landratsamt meldet am Donnerstag 62 neue Corona-Infektionen im Kreis Merzig-Wadern; 34 der Betroffenen leben in Merzig, acht in Beckingen, sieben in Losheim am See, je fünf in Wadern und Mettlach, zwei in Weiskirchen und einen Perl.

Somit liegt die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis bei 405 nachgewiesenen Infektionen. In der Kreisstadt wurden 130 Fälle registriert, in Beckingen 72, in Losheim am See 67, in Mettlach 46, in Wadern 40, in Perl 26 und in Weiskirchen 24, teilt das Landratsamt mit. Demnach waren seit Ausbruch der Pandemie im Kreis 4651 Menschen nachweislich an Covid-19 erkrankt.

Unter den akuten Infektionen wurde 102 Mal die Deltamutation festgestellt. 68 Menschen aus dem Kreis sind bereits seit Pandemiebeginn an oder mit dem Coronavirus gestorben.

Seit Donnerstag gelten 32 weitere Personen als genesen; zehn in Merzig, sieben in Losheim am See, je vier in Beckingen und Mettlach, drei in Perl und je zwei in Wadern und Weiskirchen. Die Zahl der Genesenen steigt somit auf 4178 Menschen.

 405 Menschen im Kreis sind derzeit positiv getestet.

405 Menschen im Kreis sind derzeit positiv getestet.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert laut Robert-Koch-Institut lag am Donnerstag bei 222,3 (Mittwoch: 225,2).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort