1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Bürgermeister Erhard Seger Spitzenkandidat der CDU

Bürgermeister Erhard Seger Spitzenkandidat der CDU

Merzig. Über 100 Vertreter aus den neun CDU-Ortsverbänden waren ins Gasthaus Adam-Urhahn gekommen, um für die kommenden Kommunalwahlen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag aufzustellen. Bürgermeister Erhard Seger bezog sich in seinem Grußwort auf wichtige Investitionen der Gemeinde. Insbesondere thematisierte er die Restaurierung des Beckinger Bahnhofes

Merzig. Über 100 Vertreter aus den neun CDU-Ortsverbänden waren ins Gasthaus Adam-Urhahn gekommen, um für die kommenden Kommunalwahlen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag aufzustellen. Bürgermeister Erhard Seger bezog sich in seinem Grußwort auf wichtige Investitionen der Gemeinde. Insbesondere thematisierte er die Restaurierung des Beckinger Bahnhofes. Als Spitzenkandidaten für die Gebietsliste Gemeinderat wurden Bürgermeister Erhard Seger sowie der Erste Beigeordnete der Gemeinde, Bobby Brandstätter, aufgestellt. Ihnen folgen der Fraktionsvorsitzende Konrad Pitzius (Beckingen), Doris Braun (Reimsbach), Frank Finkler (Düppenweiler), Jürgen Kredteck (Haustadt), Ulrich André (Beckingen), Jürgen Dörholt (Reimsbach), Jürgen Schmal (Oppen), Frank Reiter (Hargarten), Daniel Minas (Erbringen), Traudel Lenhof (Honzrath), Frank Görres (Saarfels), Paul Maurer (Beckingen), Dirk Maxem (Oppen) sowie Wolfgang Schnubel (Erbringen). Als Kandidaten für die Bereichsliste Kreistag wurden Konrad Pitzius (Beckingen), Dr. Frank Finkler (Düppenweiler), Robert Klein (Honzrath), Bobby Brandstätter (Reimsbach), Silke Pötzsch (Oppen), Werner Reinert (Honzrath), Thomas Ackermann (Düppenweiler), Christian Zimmer (Beckingen) und Daniel Minas (Erbringen) gewählt. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Beckingen Frank Finkler zeigte sich sehr zufrieden. "Wir haben ein gutes Team aufgestellt, das sich für die Interessen der Bürger der Gemeinde voll einsetzen wird." red