1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Zwei Kommunalpolitiker aus Haustadt zu Ehrenortsratsmitglieder ernannt

Dank für Arbeit in Haustadt : Sie haben viel für ihren Heimatort bewegt

Anette Lenhof und Ex-Ortsvorsteher Jürgen Kredteck wurden zu Ehrenortsratsmitgliedern von Haustadt ernannt.

Eine Sitzung des Ortsrates im Gasthaus Lorang bildete dieser Tage den Rahmen für die Ernennung von zwei verdienten, ehemaligen Haustadter Kommunalpolitikern zu Ehrenortsratsmitgliedern. Dies waren der 62-jährige Jürgen Kredteck und die 56-jährige Anette  Lehnhoff, geborene Pitzer. Beide gehörten von Juli 1994 bis Juli 2019, also 25 Jahre, als Mitglied der CDU-Fraktion dem Ortsrat Haustadt an. Kredteck war zudem von Juli 2004 bis  November 2011 stellvertretender Ortsvorsteher und  anschließend bis Anfang November 2018 Ortsvorsteher. Zudem saß er von Juli 2009 bis Juli 2019  im Beckinger Gemeinderat. Lehnhoff übte vom Juli 1999 bis Juli 2004 das Amt der stellvertretenden Ortsvorsteherin aus.

In seiner Laudatio betonte Bürgermeister Thomas Collmann: „Es ist für mich eine schöne Aufgabe und Ehre, auf Vorschlag des Ortsrates und Beschluss der Gemeinderates die beiden langjährigen Ortsratsmitglieder zu Ehrenortsratsmitgliedern zu ernennen. Sie sind ehrenwerte Menschen, die sich für Haustadt  eingesetzt und  viel bewegt haben.“ So war auch der bereits in ihrer Zeit auf den Weg gebrachte Umbau der Kindertagesstätte St. Mauritius, der bald beginnt, nach den Worten des Veraltungschefs für sie eine Herzensangelegenheit. „Ich kann es ebenfalls kaum erwarten, dass die Arbeiten dort bald losgehen.“

Viel Applaus gab es für die beiden Geehrten, nachdem der Bürgermeister die Urkunden nebst Präsent überreicht hatte. Auch Ortsvorsteher Klaus Peter Scheuren würdigte die kommunalpolitischen Verdienste von Kredteck und Lenhoff. „Es ist nicht selbstverständlich, so lange Ortspolitik zu machen“, befand er und sprach namens des Ortsrates seinen Dank  hierfür aus.